Kate Middleton hilft Meghan Markle: So greift Herzogin Kate ihrer Schwägerin in spe unter die Arme

Mit Kate Middleton hat eine Bürgerliche ins britische Königshaus eingeheiratet - möglicherweise ist es nur noch eine Frage der Zeit bis mit Meghan Markle die nächste Nicht-Blaublüterin die Königsfamilie bereichert. Um es dem Palast-Neuling leichter zu machen, soll Herzogin Kate jetzt eine besonders schöne Geste gewagt haben.

Herzogin Kate ist von Meghan Markle offenbar höchst angetan und soll Insidern zufolge alles tun, um Prinz Harrys Freundin im britischen Königshaus willkommen zu heißen. Bild: Remko De Waal / ANP / picture alliance / dpa

Wie fühlt es sich an, sich als Bürgerliche plötzlich in einer Königsfamilie wiederzufinden? Niemand kann diese Frage vermutlich besser beantworten als Herzogin Kate. Die 35-Jährige, die als Kate Middleton in einer bürgerlichen Familie das Licht der Welt erblickte und erst durch ihre Hochzeit mit Prinz William im April 2011 zur Herzogin von Cambridge wurde, weiß schließlich aus eigener Erfahrung, wie sich das Leben hinter Palastmauern für Nicht-Blaublüter anfühlt.

Kate Middleton: So hart war ihr Weg ins britische Königshaus

Während Prinzen und Prinzessinnen nicht nur mit dem goldenen Löffel im Mund geboren werden, sondern auch alle Tricks und Kniffe zum richtigen Benimm bei Hofe mit der Muttermilch aufsaugen, ist es für Bürgerliche, denen eine Adelshochzeit bevorsteht, ein ordentliches Stück Arbeit, sich die Hof-Etikette anzueignen. Vom perfekten Knicks über das richtige Verhalten bei öffentlichen Anlässen bis hin zu ausgefeilten Tischmanieren gibt es für Prinzessinnen und Prinzen in spe einiges zu lernen. Das dürfte nicht nur Herzogin Kate bestätigen, auch adelige Persönlichkeiten wie Königin Letizia von Spanien oder Prinz Daniel von Schweden, die ebenfalls aus bürgerlichen Verhältnissen stammen, mussten sich vor ihren Hochzeiten rund um die Uhr mit dem Thema höfisches Leben befassen.

Meghan Markle bald Prinzessin? Das sind die Pläne der Freundin von Prinz Harry

Während Kate, Letizia und Daniel den Crash-Kurs in Sachen "Benimm im Königshaus" erfolgreich gemeistert haben, dürfte mit Meghan Markle eine neue Elevin in den Startlöchern stehen. Seit einigen Monaten ist die Beziehung der Schauspielerin mit Prinz Harry öffentlich bekannt - und die Anzeichen verdichten sich, dass die 35-Jährige mehr ist als nur eine flüchtige Liebschaft des Prinzen. Immerhin stehen bereits Gerüchte im Raum, dass Meghan Markle ihre erfolgreiche Schauspielkarriere an den Nagel hängen wolle und kurz davor sei, zu ihrem Liebsten nach London zu ziehen; auch von einer baldigen Verlobung von Prinz Harry und Meghan Markle ist die Rede.

VIDEO: Verlobung von Prinz Harry & Meghan?
Video: Promiflash

Von wegen Zickenkrieg! Herzogin Kate kümmert sich rührend um Meghan Markle

Offenbar hat sich jetzt - allen Gerüchten um mögliche Zickenkriege zum Trotz - Herzogin Kate ein Herz gefasst und ist augenscheinlich darauf bedacht, Meghan Markle ihren "Einstieg" ins britische Königshaus so angenehm wie möglich zu machen. Wie bei "Radar Online" zu lesen ist, soll Kate Middleton ihrer Schwägerin in spe in persönlichen Gesprächen und bei gemeinsamen Abendessen näher gekommen sein. Um die 35-jährige US-Amerikanerin nicht in dem Glauben zu lassen, sie werde bei Hofe naserümpfend angeschaut, ist Kate Middleton offenbar fest entschlossen, Prinz Harrys Freundin unter ihre Fittiche zu nehmen und ihr möglichst viel Aufmerksamkeit zukommen zu lassen. Zudem wird unter Berufung auf einen Palast-Insider kolportiert, Herzogin Kate sei vom guten Einfluss der 35-Jährigen auf Prinz Harry schwer beeindruckt. Sieht ganz danach aus, als ob die beiden angeheirateten Damen bald beste Freundinnen werden könnten...

FOTOS: Royaler Style So sehen Sie aus wie Herzogin Kate
zurück Weiter Lady in red: Herzogin Catherine punktete auf ihrer Kanadareise im Herbst 2016 mit einem Auftritt in einem knallroten Mantel. Mit diesem Look macht die Herzogin den traditionell rot gewandeten kanadischen Mounties glatt Konkurrenz. (Foto) Foto: picture alliance / dpa / Str Kamera

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/kad/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser