Erzbischof von Canterbury: Angelina Jolie: Ohne BH beim Erzbischof?

Hat Angelina Jolie etwa ausgerechnet beim Besuch des Erzbischofs von Canterbury auf einen BH verzichtet? Das Netz diskutiert - und das nicht gerade freundlich.

Der news.de-Nachrichtenüberblick Bild: Istockphoto

Mit Justin Welby (61) wollte Angelina Jolie (41, "Maleficent") am Donnerstag eigentlich nur über wichtige Themen wie die Flüchtlingskrise sprechen. Doch ihr Besuch beim Erzbischof von Canterbury endete in einem Eklat - zumindest in den sozialen Netzwerken. Dort wird diskutiert, ob der Hollywood-Star ausgerechnet beim Treffen mit dem geistlichen Würdenträger auf das Tragen eines BHs verzichtete? Auf einem Foto, das Welby auf Twitter teilte, ist das zumindest nicht auszuschließen. Unter Jolies elfenbeingrauem Pullover zeichnen sich ihre Nippel deutlich ab.

Einigen Usern gefiel das gar nicht gut. Auf Twitter war unter anderem zu lesen: "Sie braucht einen BH. Es sieht so aus, als könnte sie damit jemandem das Auge ausstechen. Wie peinlich." In anderen Kommentaren wurde Jolie als "schamlos" tituliert und gefordert, dass "verdammt nochmal einen BH tragen" solle, wenn sie einen Erzbischof treffe. Die teils geschmacklosen Tweets wurden mittlerweile gelöscht.

In ihrer Rolle als UN-Botschafterin hat Angelina Jolie in Genf eine starke Rede gehalten. Was sie zu sagen hatte, erfahren Sie in diesem Clipfish-Video.

VIDEO:
Video: spot on news

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser