07.03.2017, 11.30 Uhr

Patricia Blanco: Diät oder Magen-Bypass? DESHALB hat Patricia so viel abgenommen

Patricia Blanco macht schon seit längerem Schlagzeilen durch ihren erschlankten Körper, den sie gern offenherzig in den sozialen Medien präsentiert. Erstmals spricht sie nun darüber, wie sie wirklich so viele Kilos verloren hat.

Patricia Blanco unterzog sich einer Magenbypass-OP, um endlich abzunehmen. Bild: dpa

Die Verwandlung von Patricia Blanco ist wirklich erstaunlich! Früher versteckte sie sich unter weiten Pullis und musste immer mit den Kilos kämpfen. Nun ist sie ein anderer Mensch! Sichtlich erschlankt präsentiert sie sich immer wieder auf ihren Social-Media-Kanälen und leistete sich dabei auch den einen oder anderen Fehltritt.

Immer wieder muss sie sich allerdings anhören, dass sie ihre tolle Figur nicht durch eine strenge Diät, sondern nur dank einer OP halten kann. Das reichte der 46-Jährigen nun und sie richtete sich mit deutlichen Worten an ihre Fans.

Patricia Blanco hat 50 kg abgenommen - aus diesem Grund!

"Ich muss mal was klären", beginnt Patricia Blanco ihren aktuellen Facebookpost und richtet sich damit an ihre Kritiker. "Habe kein Magenband oder verkleinerung des Magens. Habe mir vor ein paar Jahren Magenbypass legen lassen, war Hilfe am Anfang muss heute aufpassen ohne Ende und Sport treiben Wunder gibt es leider nicht", macht sie klar.

Einen Magenbypass kann man nicht mit einem Magenband vergleichen. Zwar wird der Weg, den die Nahrung durch den Magen und Darm nehmen muss, verändert, wodurch bestimmte Nährstoffe nicht mehr so gut aufgenommen werden können, aber gerade deshalb ist es besonders wichtig, genau auf seine Ernährung zu achten. Der Magenbypass zählt unter den Operationsformen gegen Adipositas nicht umsonst zu den radikalsten Methoden. Denn Patienten müssen sich lebenslang spezielle Vitamine spritzen.

Patricia Blanco: Magenbypass erfordert viel Disziplin

Auch wenn einige Fans ihr stattdessen die Daniela-Katzenberger-Diät empfehlen, bewundert sie der Großteil ihrer Anhänger für ihre Offenheit: "Hut ab Patricia, Du bist sowas von ehrlich! Danke für die Antwort, macht vielen Menschen sicherlich mit Übergewicht Mut, zeigt aber, dass es alleine damit nicht getan ist und viel Disziplin braucht.", schreibt ein Fan.

Wer also denkt, dass man nach so einer OP essen könne, was man will, liegt falsch.

Lesen Sie auch: Plötzliche Trennung: Patricia Blanco ist wieder Single.

FOTOS: Patricia Blanco Die peinlichsten Bilder der erschlankten Blanco-Tochter
zurück Weiter Sie wurde durch den Dauerstreit mit ihrem Vater Roberto Blanco bekannt, landete im Dschungelcamp und nahm zuletzt satte 60 Kilo ab. Seitdem zeigt Patricia Blanco gerne, was sie (nicht mehr) hat. (Foto) Foto: Facebook/Patricia Blanco Kamera

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

grm/sam/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser