09.02.2019, 19.04 Uhr

Sasha alias Sascha Schmitz privat: Früher Rockabilly - heute Familienvater!

Seinen musikalischen Durchbruch hatte Sasha als Schmusesänger mit seinem Song "If You Believe". Aber der 47-Jährige ist weitaus vielfältiger und hat sich in seiner Karriere als Dick Brave neu erfunden. Wie er privat mit Ehefrau Julia Röntgen und Baby lebt, erfahren Sie hier.

Sasha und seine Frau Julia Röntgen, mit der er seit 2015 verheiratet ist. Bild: dpa

"I Feel Lonely", "If You Believe" oder "Let Me Be the One": Wer diese Titel hört, hat sofort einen Interpreten parat und weiß, wer gemeint ist. Natürlich ist die Rede von Sasha. Eigentlich heißt der Popsänger mit bürgerlichem Namen Sascha Schmitz, den er für seine Gesangskarriere allerdings kurz und knackig abänderte.

"If You Believe" bescherte Sasha den musikalischen Durchbruch

Der Sänger hat sich seit seinen ersten Alben vom Schmuse-Image aber längst erfolgreich gelöst. Begonnen hat seine Musikkarriere mit der Schülerband "Bad to the Bone" 1990, mit der er regelmäßig kleinere Konzerte gab. Den Fuß richtig in der Tür zur Musik hatte er allerdings als Background-Sänger für Rapperin Young Deenay und deren Song "Wanna Be Your Lover". Sein musikalischer Durchbruch folgte auf dem Fuße 1998 mit dem Lied "If You Believe" - ein Ohrwurm, der den meisten sicherlich noch im Gedächtnis ist. Sein Studium in den Fächern Sport und Germanistik, das er nach dem Abitur begonnen hatte, brach er schließlich ab und widmete sich ausschließlich der Musik - und das erfolgreich.

Sasha erfindet sich neu mit "Dick Brave and the Backbeats"

2002 hat sich Sasha neu erfunden und entwickelte die Kunstfigur Dick Brave, für die sogar eine eigene Biographie geschrieben wurde. In Anlehnung an "Nick Cave & The Bad Seeds" gründete er mit einigen Musikerkollegen die Rockabilly-Band "Dick Brave and the Backbeats" und gab Konzerte. Das erste Album "Dick This" (2003) erreicht Platz eins in den Musikcharts und das zweite Album "Rock'n'Roll Therapy" (2011) erhielt nach einem Comeback 2013 sogar die Goldene Schallplatte. In der fast zehnjährigen Pause von Dick Brave war Sasha allerdings nicht untätig, sondern veröffentlichte zwei Alben. Zuletzt erschien sein Album "The One" (2014).

Sasha privat als Sascha Schmitz mit Bruder Norman und Ex-Freundin Marta Jandová

Während Sasha bis heute musikalisch erfolgreich unterwegs ist und regelmäßig im TV zu sehen ist, etwa seit 2016 als Coach bei "The Voice Kids"oder neben Musiker-Kollegen bei "Sing meinen Song - Das Tauschkonzert", hat er privat einige Schicksalsschläge wegstecken müssen. Der am 5. Januar 1972 geborene Sänger hat einen jüngeren Bruder, Norman, mit dem er innig verbunden ist. Zuletzt nicht auch deshalb, da sich seine Eltern scheiden ließen und er mit Norman bei seiner Mutter und Großmutter aufwuchs.

Neben seinem Bruder war lange Zeit Leadsängerin Marta Jandová der Ulmer Rockband "Die Happy" ein wichtiger Mensch in seinem Leben. 2004 lernten sie sich kennen, zogen nach zwei Jahren Fernbeziehung zusammen. Aber die Liebe hielt nicht ewig und 2008 gingen sie wieder getrennte Wege. "Wir haben uns getrennt, aber mehr möchte ich über mein Privatleben nicht sagen. Ich bitte dafür um Verständnis", sagte der Musiker damals laut "br.de".

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser