Promi-News der Woche: Windeln wechseln statt Roter Teppich: Promi-Paare im Baby-Glück

In dieser Woche haben unsere Promis fast ausschließlich gute Nachrichten zu vermelden gehabt. Ein Baby-Boom scheint uns 2017 ins Haus zu stehen. Lesen Sie hier, wer sich schon bald aus dem Showgeschäft zurückziehen könnte, um Windeln zu wechseln und Fläschchen zu geben.

Die Promis können sich wohl auf Nachwuchs in 2017 freuen Bild: picture alliance / Jörg Carstensen / Georg Wendt / dpa / Daniel Leal-Olivas / PA Wire

Stehen Promi-Babys an, freuen sich plötzlich unglaublich viele mit den werdenden Eltern. Auch diese Woche haben wieder einige Stars die frohe Kunde in die Welt getragen, dass bald nicht mehr das Abendkleid für die neueste Filmpremiere an oberster Stelle steht, sondern Strampler und zahnende Kinder das Tagesgeschehen der Sternchen bestimmen. Auch bei den Royals hält sich das Gerücht hartnäckig, dass in Kürze das Getrappel kleiner Babyfüßchen durch die Palastmauern hallen könnte...

Lesen Sie auch: Feuerwehrmann hilft bei Geburt - und darf das Baby behalten

"Adam sucht Eva": Peer Kusmagk und Janni Hönscheid werden Eltern

Der Ex-Dschungelkönig Peer Kusmagk und Wellenreiterin Janni Hönscheid sind voller guter Hoffnungen. Vor einigen Tagen verkündeten sie, dass sie schon in wenigen Monaten Eltern werden. Mit allerlei unangenehmen Gerüchen hatte Peer Kusmagk ja bereits im Dschungelcamp zu tun, beim eigenen Nachwuchs wird es also für die feine Nase nur halb so schlimm. Janni Hönscheid ist bereits im vierten Monat, das Geschlecht des Babys haben die beiden allerdings noch nicht ausgeplaudert. Da das Paar, welches sich bei der RTL-Nackedei-Show "Adam sucht Eva" kennengelernt hat, die Schwangerschaft jedoch mit der Kamera begleiten lassen möchte, werden eingefleischte Fans auch das zeitnah erfahren.

Annett Möller tauscht Nachrichten gegen Babyfläschchen

RTL-News-Frontfrau Annett Möller kann es nicht länger verheimlichen. Schon im Sommer kommt ihr Töchterchen auf die Welt. Bisher konnte sie ihre Kugel mit passender Oversize-Mode gut vor den Kameras geheimhalten. Aber schon bald wird sie von der Bildfläche verschwinden und sich erstmal um ihren Nachwuchs kümmern. Wenn auch nicht ganz geplant, aber doch mehr als willkommen, freut sich die "It takes 2"-Gewinnerin nun um so mehr auf die neuen bevorstehenden Aufgaben. Auch der werdende Vater, den die Nachrichtenfrau streng geheim hält, ist schon aufgeregt. Mit ihm wird sie aber vorerst weiter in wilder Ehe leben. Und die Fans dürfen gespannt sein, ob sie eher ihr Gesangs- oder das Sprachtalent an ihre Tochter vererbt hat.

Kate Middleton scheint ein kleines Bäuchlein zu verstecken

Der Bauch von Herzogin Kate ist schon seit der Hochzeit mit Prinz William das wohl interessanteste Körperteil der Britin. Als sie nun den Valentinstag nicht mit ihrem Ehemann verbrachte, sondern Kadetten der Royal Air Force besuchte, hielt sie immer ihre Hand schützend vor ihren Bauch. Der kaschierende rote Mantel, den sie trug, ließ allerdings nur Spekulationen zu. Versteckt sich hinter der Geste möglicherweise die Routine einer zweifachen Mutter? In den beiden Schwangerschaften mit Prinz George und Prinzessin Charlotte hatte sie allerdings mit starker Übelkeit zu kämpfen und verschwand lange Zeit von der Bildfläche. Noch sieht man Herzogin Kate allerdings putzmunter und gut gelaunt in der Öffentlichkeit...

FOTOS: Promi-Schwangerschaften Von diesen Stars wünschen wir uns Baby-News!
zurück Weiter Von diesen Stars wünschen wir uns Baby-News! (Foto) Foto: imago/Christian Schroedter/spot on news Kamera

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

koj/loc/news.de

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Empfehlungen für den news.de-Leser