Sarah Lombardi für tot erklärt: Makaberer Scherz mit DIESER Falschmeldung

Es ist eine Nachricht, die Sarah Lombardis Fans schockiert: Auf Facebook verbreitet sich die Meldung, dass die 24-Jährige bei einem Auto-Unfall ums Leben gekommen und für tot erklärt worden ist. Alles nur ein böser Scherz? Das steckt dahinter.

Schock für Sarahs Fans: Die 24-Jährige soll bei einem Autounfall ums Leben gekommen sein. Bild: Facebook/Sarah Lombardi

Es ist eine schwere Zeit für Sarah Lombardi. Seit dem Bekanntwerden ihrer Affäre mit Michal T. und der offiziellen Trennung von ihrem Noch-Ehemann Pietro Lomardi (24) hagelt es für die 24-Jährige in den sozialen Netzwerken einen Shitstorm nach dem anderen. Und das Pech scheint die Mutter von Alessio nun noch weiter zu verfolgen.

Sarah Lombardi tot? Schock-Meldung auf Facebook verbreitet

Als wäre das nicht genug, verkündet eine Meldung vom Montag, 13.02.2017, den Tod von Sarah Lombardi. Auf Facebook verbreitet sich die Nachricht, Sarah sei bei einem Autounfall tödlich verunglückt, aktuell wie ein Lauffeuer. Neben einem Foto von Sarah ist ein silberfarbender Mercedes zu sehen, der gegen einen Baum gerast und total demoliert ist. In der Nachricht selbst heißt es unter der Überschrift: "Gegen 13 Uhr kam der mercedes aus noch ungeklärter Ursache auf gerader Strecke von der Fahrbahn ab und krachte gegen einen Baum."

Auto-Unfall von Sarah Lombardi nur ein Fake

Doch es geht noch weiter: "Ein Lkw-Fahrer, der zufällig an die Unfallstelle kam, leistete sofort erste Hilfe. Der Lkw-Fahrer zogen sich bei dem Unfall schwere Verletzungen zu." Die Meldung trägt die Überschrift "Sarah Lombardi beim Autounfall Gestorben!" und wurde laut tvmovie.de auf der Webseite "Newswhoopi" geteilt.

Bei der Meldung handelt es sich um Fake-News, die bei den Fans von Sarah Lombardi allerdings für Entsetzen und Verärgerung sorgt, wie "InTouch" berichtet. Bisher hat sich Sarah selbst noch nicht zur der Nachricht geäußert, sondern heute Morgen lediglich ein Selfie auf ihrer Facebook-Seite gepostet, das sie (fast) putzmunter zeigt.

Lesen Sie auch: Aldi bietet Sarah Lombardi Kassen-Job an.

FOTOS: Pietro Lombardi Hat sich Sarah für diese Bilder geschämt?
zurück Weiter Er wollte witzig sein und wurde zur Witzfigur. (Foto) Foto: Facebook/ Pietro Lombardi Kamera

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

kad/sam/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser