Ruby O. Fee privat: Streng geheim! ER ist ihr neuer Freund

Ein Mal um die Erde und direkt auf die Leinwand: Ruby O. Fee ist trotz ihres vergleichsweise jungen Alters schon viel rumgekommen. Auch privat geht es bei der Schauspielerin turbulent zu. Hier erfahren Sie mehr über ihr Leben.

Die 1996 geborene Schauspielerin Ruby O. Fee kann schon jetzt auf eine imposante Film-Karriere zurückblicken. Bild: Bernd von Jutrczenka

Blutjung und trotzdem schon ein alter Hase im Filmgeschäft: Das ist die Jungschauspielerin Ruby O. Fee. Und dabei ist sie nicht nur im deutschen Film eine außergewöhnliche Darstellerin. Auch privat lebt sie weit entfernt von üblichen Standards.

Ruby O. Fee: Biografie einer Ausnahmeschauspielerin

Ruby O. Fee wurde am 7. Februar 1996 als Ruby Moonstone Camilla Willow Fee in San José, Costa Rica geboren. Ihr Vater war Franzose, die Mutter Deutsche. Das führte unter anderem dazu, dass sie ihre ersten Jahre in Brasilien verbrachte. Bis zu ihrem Schuleintritt reiste die Familie durch Indien, Afrika und weitere Länder. 2008 zogen sie schließlich nach Berlin. Die Mehrsprachigkeit zahlte sich für Ruby aus: Neben Englisch und Deutsch spricht die Schauspielerin auch Portugiesisch und versteht Französisch und Spanisch.

Steile Film-Karriere - Ruby O. Fee in "Womb", "Bibi und Tina", "Die Ketzerbraut" und Co.

Dass Ruby O. Fee schließlich beim Film landen würde, war schon von Anfang an klar. Ihre Mutter kannte viele Regisseure, Produzenten und Agenten, sodass sie früh mit der Schauspielerin Anna Fischer in Kontakt kam. Daraus entstand schließlich ihr Wunsch, auch zu schauspielern. Ihre erste Rolle hatte sie 2010 im Kinofilm "Womb", später machte sie jedoch mit kindgerechteren Produktionen von sich reden, etwa als Hauptdarstellerin in "Löwenzahn - Das Kinoabenteuer" (2011) oder der Verfilmung von "Bibi & Tina" (2014). Später entwickelte sie jedoch eine Vorliebe für historische Stoffe und übernahm 2017 die Hauptrolle im Fernsehfilm "Die Ketzerbraut".

Ruby O. Fee privat: Ihr Freund bleibt ihr Geheimnis

Bezüglich ihres Privatlebens hält sich Ruby O. Fee bedeckt. Im Interview mit der "BZ" offenbarte sie jedoch Anfang 2017, dass sie frisch verliebt wäre und seit etwa anderthalb Jahren mit ihrem Freund zusammen sei. Wer der Glückliche ist, gibt die Schauspielerin jedoch nicht preis. Und auch, ob die Beziehung heute noch Bestand hat, ist ungewiss. Denn trotzdem sie mittlerweile ein berühmter Filmstar ist, hält Ruby O. Fee ihr Privatleben auch aus ihren zahlreichen Social-Media-Kanälen raus.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

jat/sam/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser