09.02.2017, 15.06 Uhr

Nadja abd el Farrag: Nur noch 46 Kilo! Naddel mit Mager-Schock

Schon immer glänzte Nadja abd el Farrag eher mit Magergerüchten als satten Kurven. Doch jetzt soll es besonders schlimm um die Bohlen-Ex stehen. Nur noch 46 Kilo soll sie wiegen. So kam es zu dem krassen Gewichtsverlust.

Nadja Abd El Farrag soll zehn Kilogramm abgenommen haben. Bild: dpa

Nadja abd el Farrag hatte schon immer Gewichtsprobleme und bewegte sich gefährlich oft auf dem schmalen Grad zwischen schlank und magersüchtig. Doch nun ist ihr Erscheinungsbild mehr als besorgniserregend.

Nadja abd el Farrag hat stark abgenommen

Bei einer Körpergröße von 1,79 Meter soll sie nun nur noch 46 Kilogramm wiegen, berichtet "Closer". Damit beträgt ihr BMI nur noch 14,4. Normal sind 19 bis 24 für eine Frau. Naddel gilt damit als

untergewichtig und das sieht man auch. Auf den Fotos, die "Closer" vorliegen, sieht Naddel sehr krank und abgemagert aus. Ihre Knochen stehen am ganzen Körper ab und es scheint, als wäre ihr jede Bewegung zu viel.

Schuld daran sei ihr gebrochenes Sprunggelenk. Das habe sie ans Bett gefesselt. Außerdem würden auch ihre Medikamente gegen ADHS nicht unbedingt appetitfördernd wirken. Hinzu komme, dass Naddel generell keinen großen Hunger habe, wenn es ihr schlecht ginge.

Naddel ist zu mager: Familie und Freunde unterstützen sie

Nadja abd el Farrag sei sich aber bewusst, dass sie mit zehn Kilogramm weniger auf den Rippen nicht mehr gesund sei. "Closer" gegenüber verriet sie, das sie diesen Zustand schnell ändern wolle. Familie und Freunde würden ihr außerdem viel Kraft und Unterstützung geben. Außerdem stehe sie unter ärztlicher Beobachtung. Zum Normalgewicht sei es aber noch ein langer und vor allem harter Weg.

Lesen Sie auch: Karriere-Tiefpunkt: Naddel bald Pornostar?

FOTOS: Nadja abd el Farrag Naddels tiefer Fall in Bildern
zurück Weiter An der Seite von Dieter Bohlen wollte Nadja abd el Farrag es ins Rampenlicht schaffen. Hier bei einer Party 1999 im Anschluss an die Verleihung der goldenen Kamera. (Foto) Foto: Nestor Bachmann/dpa Kamera

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

grm/kad/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser