Schwangerschaft: Amal und George Clooney: Das ist dran an den Zwillingsgerüchten

Die Gerüchte lassen nicht nach: Amal und George Clooney sollen Zwillinge erwarten. Wird ihr Traum vom gemeinsamen Kind nun wahr? Ein Faktencheck.

Der news.de-Nachrichtenüberblick Bild: Istockphoto

Seit Amal (39) und George (55, "Money Monster") Clooney im Jahr 2014 ganz romantisch in Venedig geheiratet haben, dreht sich alles um ein Thema: Wann bekommt das Traumpaar ein Kind? Immer wieder brodelte die Gerüchteküche und der erfolgreichen Menschenrechtsanwältin wurden schon unzählige Schwangerschaften nachgesagt. Nun soll es aber wirklich so weit sein. Seit Tagen verdichten sich die Berichte hartnäckig, dass die 39-Jährige Zwillinge erwarte. Was ist wirklich dran an den Gerüchten?

Verdächtige Bilder

Den Sci-Fi-Kracher "A World Beyond" mit George Clooney können Sie sich hier nach Hause holen

Seit Anfang Januar wird wild über eine mögliche Schwangerschaft spekuliert. In London zeigte sich Amal damals in einem weiten Blumenkleid unter dem eine verdächtige Wölbung hervorstach. Die sonst so gertenschlanke Anwältin trägt üblicherweise figurbetonte Outfits, die keinen Raum für ein Bäuchlein bieten. Neuen Zündstoff lieferten Paparazzi-Bilder von Amal und George Anfang Februar aus Barcelona. Sie waren gemeinsam mit Clooneys Eltern unterwegs und unter ihrem Outfit ließ sich erneut eine kleine Wölbung vermuten. Wächst da tatsächlich ein Baby-Bäuchlein?

VIDEO:
Video: spot on news

Ein Insider packt aus

Die frohe Kunde wurde diese Woche konkreter, als ein angeblicher Freund des Paares verraten haben soll, dass die 39-Jährige sogar Zwillinge erwarte. Allerdings wollte besagter Freund nicht ausplaudern, ob es sich um Jungen, Mädchen oder ein gemischtes Doppel handle. Weitere Details sind nicht bekannt. Die Tatsache, dass diese angebliche Bestätigung nun solche Wellen schlägt, könnte als Indiz gedeutet werden, dass an den Gerüchten dieses Mal tatsächlich etwas dran sein könnte. Doch solange nichts offiziell bestätigt ist, bleibt alles beim Alten: Gerüchte und Spekulationen.

Ein Traumpaar

Hollywood-Star George Clooney zählte zu den begehrtesten Junggesellen der Traumfabrik. Im April 2014 wurde seine Verlobung mit Amal Alamuddin bekannt, im September wurde geheiratet. Sie stammt aus dem Libanon und zog mit ihrer Familie in den 80er Jahren nach London. Sie studierte Rechtswissenschaften am renommierten Oxford-College sowie an der New York University. Clooney hatte seinen Durchbruch in den 90er Jahren mit der Ärzteserie "Emergency Room - Die Notaufnahme". Für seine Darbietung im Polit-Thriller "Syriana" wurde er 2006 mit dem Oscar als "Bester Nebendarsteller" ausgezeichnet.

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser