Dieter Thomas Heck heute: TV-Comeback bei der Goldenen Kamera?

Um Schlagerstar und Moderatoren-Urgestein Dieter Thomas Heck ist es in letzter Zeit ruhig geworden. Gesundheitliche Probleme machten ihm zu schaffen. Nun meldet er sich zurück!

Dieter Thomas Heck will am 4. März 2017 bei der Verleihung der Goldenen Kamera auftreten. Bild: dpa

Um Dieter Thomas Heck (79) war es in letzter Zeit still geworden. Der Schlagerstar feierte 2016 bereits ein TV-Comeback in der ZDF-Sendung "Unsere größten Hits" und wurde mit Standing Ovations gefeiert. Hinter der Bühne wartete jedoch bereits ein Sauerstoffgerät. Gegenüber der "Bild" relativierte Heck damals: "Wir müssen uns alle keine Sorgen machen. Ich muss zweimal am Tag ein Sauerstoffgerät benutzen, wie andere das in meinem Alter auch machen".

Dieter Thomas Heck aktuell mit Auftritt bei der Goldenen Kamera im März 2017

Nach seinem TV-Auftritt wurde es aber wieder ruhig um Heck. Wie die "Neue Post" berichtet, soll es nun aber wieder einen TV-Auftritt des 79-Jährigen geben. Denn der Moderator soll am 4. März bei der Goldenen Kamera auftreten. Das will die "Neue Post" von seiner Ehefrau Ragnhild (73) erfahren haben. "Sie können meinen Mann bald wieder bei der 'Goldenen Kamera' sehen", zitiert sie das Blatt. Und: "Eigentlich sind wir ja schon lange Rentner, aber dafür machen wir eine Ausnahme."

Im Jahr 2011 wurde Dieter Thomas Heck am Herzen operiert

Klingt also so, als sei es aktuell ganz gut um den Gesundheitszustand des einstigen Moderators, Schauspielers, Schlagersängers und Allround-Entertainers bestellt. 2011 wurde Heck am Herzen operiert, wobei ihm vier Stents eingesetzt wurden. Nur zwei Jahre später musste er wegen Atemnot behandelt werden.

Dieter Thomas Heck hat bereits eine Goldene Kamera bekommen

Welche Rolle Dieter Thomas Heck bei seinem TV-Comeback bei der Goldenen Kamera einnehmen wird, ist noch nicht bekannt. Im Jahre 1971 gewann der Moderator eine Goldene Kamera für die ZDF-Hitparade in der Kategorie Beste Sendung für junge Leute.

Lesen Sie auch: Dieter Thomas Heck wollte seine Frau erwürgen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

gea/kad/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser