28.01.2017, 13.41 Uhr

Kate Middleton: Große Sorge um die Kinder von Herzogin Kate

Nicht mehr lang und Herzogin Kate und ihr Gatte Prinz William ziehen mit den gemeinsamen Kindern George und Charlotte nach London. Doch der Umzug ist in jeder Hinsicht ein großer Schritt. Kate Middleton sorgt sich vor allem um die Privatsphäre ihrer Familie.

Kate Middleton sorgt sich um ihre Kinder. Bild: dpa

Prinz William und seiner Ehefrau Herzogin Kate stehen große Veränderungen bevor. Der Enkel der Queen will seinen Piloten-Job an den Nägel hängen und ab Sommer wieder als Vollzeit-Royal arbeiten. Dafür zieht er mit seiner Familie aus dem ländlichen Anmer Hall in Norfolk zurück nach London.

Kate Middleton: Große Sorge um ihre Kinder

Doch für die Familie von Kate Middleton ist dies ein großer Schritt, der für die zweifache Mutter mit großen Sorgen verbunden ist. Wie "Gala" berichtet, fürchtet die königliche Familie einen erheblichen Verlust ihrer Privatsphäre. Nicht verwunderlich, schließlich lebten Herzogin Kate, Prinz William und die Kinder in Anmer Hall regelrecht abgeschieden. In London wird sich das nun aber wieder grundlegend ändern.

FOTOS: Royaler Style So sehen Sie aus wie Herzogin Kate
zurück Weiter Lady in red: Herzogin Catherine punktete auf ihrer Kanadareise im Herbst 2016 mit einem Auftritt in einem knallroten Mantel. Mit diesem Look macht die Herzogin den traditionell rot gewandeten kanadischen Mounties glatt Konkurrenz. (Foto) Foto: picture alliance / dpa / Str Kamera

So will Herzogin Kate George und Charlotte beschützen

Aus diesem Grund werden momentan , so ein Palast-Sprecher gegenüber der britischen "Daily Mail", viele Nadelbäume gepflanzt, die einen natürlichen Sichtschutz bieten sollen. 24.000 Euro soll diese Maßnahme kosten, die selbstverständlich der Steuerzahler trägt.

Kate Middleton und Prinz William fürchten um ihre Privatsphäre

Doch ganz grundlos lassen Kate Middleton und Prinz William diese natürliche "Mauer" nicht bauen. Offenbar kam es in der Vergangenheit schon des Öfteren zu Vorfällen, in denen Paparazzi der Familie auflauerten, um ein Foto von den Kindern zu ergattern. So hatten Fotografen wohl versucht, den kleinen Prinz George beim Plantschen im Pool zu fotografieren. Wer kann es Herzogin Kate daher verübeln, dass sie ihre Kinder schützen möchte.

Lesen Sie auch: Viel zu dünn! Ist Herzogin Kate etwa magersüchtig?

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser