Prinzessin Madeleine von Schweden: Schock für die Prinzessin! Ihr eigenes Volk liebt sie nicht

Das dürfte Prinzessin Madeleine überhaupt nicht gefallen: Zurzeit hält sich die royale Schönheit im Ausland auf. Nach Meinung der Schweden könne sie da auch gerne bleiben. Der Grund überrascht.

Prinzessin Madeleine und ihr Mann Christopher O'Neill leben momentan in London. Ihrem Volk scheint das ganz recht zu sein. Bild: Henrik Montgomery/dpa

Seit dem 8. Juni 2013 ist schweden/1/">Prinzessin Madeleine von Schweden mit dem britischen Geschäftsmann Christopher O'Neill verheiratet. Doch die Ehe hat auch ihre Schattenseiten. Selbst das eigene Volk scheint sich inzwischen von der Blaublüterin verabschiedet zu haben.

Prinzessin Madeleine von Schweden: Umzug nach London wegen Familie

Im Sommer 2015 zogen Prinzessin Madeleine von Schweden und Christopher O'Neill mit den beiden Kindern Prinzessin Leonore und Prinz Nicolas nach London. Das Paar genießt die Anonymität der englischen Hauptstadt und die Möglichkeit, auch mal unentdeckt vor die Tür zu gehen. Für die junge Prinzessin war der Umzug jedoch nicht ganz unproblematisch: Schließlich kann sie so kaum repräsentative Funktionen in ihrer Heimat erfüllen. Und das nehmen ihr die Schweden scheinbar übel.

Umfrage enthüllt - Schweden wollen Prinzessin Madeleine nicht zurück

Zu diesem Schluss könnte man zumindest kommen, wenn man sich die Zahlen einer aktuellen Umfrage ansieht. Das Magazin "Svens Damtidning" stellte seinen Lesern die Frage, ob sie sich wünschen würden, dass die Prinzessin wieder nach Schweden kommt. Der Zuspruch fiel jedoch gering aus: Lediglich 18 Prozent der Befragten hoffen auf eine Rückkehr der jungen Königsfamilie. Dagegen gaben 31 Prozent an, sie solle bleiben, wo sie ist. Fast die Hälfte interessierte sich hingegen überhaupt nicht für das Thema, zitiert "Gala" aus den Zahlen.

Prinzessin Madeleine häufig in Schweden - Vergibt ihr das Volk?

Möglich wäre jedoch auch, dass sich die Schweden mit dem Umzug der Prinzessin arrangiert haben. Zumindest gibt sich Prinzessin Madeleine reichlich Mühe, um Familie und Berufung unter einen Hut zu bringen. So reiste sie beispielsweise zum 80. Geburtstag ihrer Tante Prinzessin Brigitta nach Stockholm, um an den Feierlichkeiten teilzunehmen. Ganz gleich ob sie von ihrem Volk vermisst wird oder nicht: Ihre Heimat scheint der Prinzessin immer noch sehr am Herzen zu liegen. Und das ist es doch eigentlich, was einen Royal ausmacht.

Erfahren Sie mehr: Royales 2017 – Die geheimen Pläne der europäischen Königshäuser.

FOTOS: Victoria, Madeleine und Sofia Schwedische Royals als Stilvorbilder
zurück Weiter Zur Nobelpreisverleihung 2008 erschien Kronprinzessin Victoria von Schweden in einer atemberaubenden pinkfarbenen Robe, die der Designer Pär Engsheden entworfen hat. (Foto) Foto: Kay Nietfeld / picture alliance / dpa Kamera

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

jat/sam/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser