20.01.2017, 08.51 Uhr

Jens Bücher: Malle-Jens soll endlich über seine dunkle Vergangenheit auspacken

Viele Promis nutzen ihre Zeit im Dschungelcamp, um die Schatten ihrer Vergangenheit zu verarbeiten. Nur ein Dschungelcamper hat davon noch keinen Gebrauch gemacht. So krass schimpft der Manager von Gina-Lisa Lohfink über Mallorca-Jens.

Der Manager von Gina-Lisa Lohfink erhebt schwere Vorwürfe gegen "Mallorca-Jens" Büchner. Bild: Andreas Arnold/dpa

Im Dschungelcamp hat schon so mancher Kandidat die Bombe platzen lassen und tränenreich über die dunklen Kapitel ihrer Vergangenheit zu sprechen. "Mallorca-Jens" Büchner scheint dafür jedoch kein Bedürfnis zu haben. Dabei hätte er allen Grund dazu - findet zumindest der Manager von Gina-Lisa Lohfink.

Jens Büchner aus "Goodbye Deutschland" war bei der Stasi

Schon 2014 ließ Jens Büchner die Bombe platzen: Mallorca-Jens gestand, dass er bei der Stasi war. Nach seinem Wehrdienst arbeitete er unter anderem als Wachmann für das Ministerium für Staatssicherheit der DDR. Anschließend wurde er zum perfekten Spitzel ausgebildet. Er hätte das alles gelernt "wie ein Handwerker", sagte er damals und stellte gleichzeitig klar: "Aber ich hätte niemandem etwas antun können. Er war einfach das System damals. Im Jahr 1990 war dann Schluss." Jens Büchner, der Mitläufer?

Manager von Gina-Lisa Lohfink ätzt gegen Mallorca-Jens

Besonders in den Augen von Helmut Werner, Manager von Gina-Lisa Lohfink und Florian Wees, hätte Jens Büchner jedoch noch nicht genug getan, um seine Vergangenheit zu bewältigen. Im Gespräch mit der "Bild" warf er Mallorca-Jens fehlende Authentizität vor. Laut dem Manager seien die Menschen an den Hintergründen seiner Geschichte interessiert. Das Dschungelcamp wäre für ihn DIE Möglichkeit, damit aufzuräumen. Und auch sonst gäbe es noch genug, worüber er den Zuschauern Antworten schuldig bleibt.

Helmut Werner: Jens Büchner ist der Verlierer im Dschungelcamp 2017

Nach Meinung des Lohfink-Managers hätte Jens Büchner noch eine Menge zu erzählen. Etwa zu den Vorwürfen, dass Mallorca-Jens seine Ex-Freundin geschlagen hätte. Und auch ein ehemaliger Geschäftspartner Dominik Hoyer warf dem "Goodbye Deutschland"-Teilnehmer vor, dass er ihn damals im Stich gelassen hätte. Eigentlich eine Menge Gesprächsstoff für das Dschungelcamp, findet zumindest Helmut Werner. Für ihn ist Jens Büchner damit schon jetzt der Verlierer der diesjährigen Staffel von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus."

Erfahren Sie mehr: Goodbye Deutschland 2014 – Skandalakte Mallorca-Jens: Schläge, Pleiten, Alkohol.

FOTOS: Jens Büchner Diese Fotos von Mallorca-Jens bleiben unvergessen
zurück Weiter Der Mallorca-Jens ist schon ein echtes Original. Und ein Charmeur alter Schule sowieso. (Foto) Foto: VOX / 99pro media Kamera

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

jat/sam/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser