Alanis Morissette: Alanis Morissette vertraute dem Falschen - und verlor Millionen

Sängerin Alanis Morissette ist von ihrem Manager über Jahre hinweg um mehrere Millionen Dollar betrogen worden, wie er jetzt vor Gericht zugab.

Der news.de-Nachrichtenüberblick Bild: Istockphoto

Wem, wenn nicht dem Manager, sollte eine Künstlerin von Alanis Morissettes (42, "Thank You") Format vertrauen? Doch da hatte die Kanadierin wohl auf das falsche Pferd gesetzt, denn wie Jonathan Schwartz am Mittwoch vor Gericht zugab, hatte er von 2010 bis 2014 insgesamt 4,8 Millionen Dollar (umgerechnet etwa 4,5 Mio. Euro) von Morissettes Konto abgebucht.

Wie "bbc.com" weiter meldet, seien die Beträge irgendwann aufgefallen; 2016 habe die Künstlerin ihn dann verklagt. Schwartz droht nun eine Haftstrafe von bis zu 23 Jahren. Das Urteil wird für 1. Februar erwartet.

"Ironic" markiert den internationalen Durchbruch der kanadischen Sängerin Alanis Morissette - hier gibt's den Titel zum Download

Mit ihrem Hit "Ironic" wurde die Kanadierin mit den markanten langen dunklen Haaren 1996 zum Weltstar. Sie wurde unter anderem mit sieben Grammys, zwei Echos, einem MTV Europe Music Award und einem BRIT Award ausgezeichnet.

VIDEO:
Video: spot on news

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser