In Hamburg lösten die Behörden am Freitagnachmittag Terror-Alarm aus. Grund war ein Mann, die in einem Supermarkt mit einem Messer wild um sich gestochen haben soll. Eine Person wurde dabei getötet.

mehr »

Dschungelcamp 2017
Total-Absturz! DAS zog Markus Majowski aus der Drogen-Hölle

Markus Majowski gilt als Frohnatur. Nun zieht er ins Dschungelcamp und stellt sich damit einer neuen Herausforderung. Doch was viele nicht wissen: Jahrelang litt er an einer Drogensucht.

Drogen brachten den Schauspieler Markus Majowski zum Absturz. Bild: RTL / Ruprecht Stempell

In ein paar Tagen startet eine neue Staffel der RTL-Erfolgsshow "Ich bin ein Star, holt mich hier raus". Zwölf Promis ziehen dann für knapp zwei Wochen in den australischen Dschungel. Ekel-Prüfungen, Tränen, Zickenkrieg und die ein oder andere Promi-Beichte erwarten dann die TV-Zuschauer. Doch einige offenbaren schon vor dem Einzug ins Dschungelcamp ihre dunkle Seite. So auch Schauspieler Markus Majowski.

Markus Majowski im Dschungelcamp 2017: Seine Frau rettete ihn aus Drogensumpf

Bereits 2013 berichtet er in seiner Autobiografie "Markus, glaubst du an den lieben Gott?" vom dunkelsten Kapitel seines Lebens. Nach außen gilt er als Frohnatur. Doch innerlich ist er zerrissen. Majowski leidet seit Jahren an einer Drogensucht. "Ich bin in der neunten Klasse, im Alter von 15 Jahren, mit dem regelmäßigen Konsum von Marihuana eingestiegen. Mit 17 kam das Kokain dazu. Alles wurde unendlich schwer. Das Abitur gelang mit Ach und Krach. Das Studium führte in den Beruf, jedoch nur, weil meine Kreativität und meine Hoffnung stärker waren als die Sucht. Das hielt bis zum Tod meines Vaters an, da war ich 28. Dann ging es bergab", zitiert die "Bild"-Zeitung Majowski.

FOTOS: Robbie Williams, Britney Spears und Co. Absturz-Stars, die es wieder nach oben geschafft haben
zurück Weiter Absturz-Stars, die es wieder nach oben geschafft haben (Foto) Foto: Mr Pics / Shutterstock.com/spot on news Kamera

Doch Majowski hat den Absprung geschafft. Mit Hilfe seiner Frau und völliger Abstinenz entkam er dem Drogensumpf. "Als ich meine Frau Barbara an Neujahr 2000 auf den Malediven kennenlerne, spüre ich Hoffnung. Ein Leben ohne Drogen rückt in greifbare Nähe. Für diese Frau bleibe ich am Leben. Und ich tue mir selbst den Gefallen, denke ich", heißt es in seinem Buch.

Lesen Sie auch: DIESER Dschungelcamper darf sich nicht nackt zeigen!

VIDEO: Dschungel-Kader nach Magersucht: "Ich esse auch Blattläuse!"
Video: Promiflash

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/zij/news.de

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Empfehlungen für den news.de-Leser