Helena Fürst: Kommt bald ihre eigene Familien-Doku mit Ennesto Monté

Helena Fürst und Ennesto Monté eifern ganz offensichtlich Pietro und Sarah Lombardi nach. Wie die Ex-Dschungelcamperin verriet, wäre sie nicht abgeneigt, eine Familien-Doku mit ihrem Liebsten zu drehen. Ob das eine gute Idee ist?

Helena Fürst möchte zurück auf die TV-Bildschirme - gemeinsam mit ihrem Liebsten. Bild: dpa

Sarah und Pietro Lombardi haben es vorgemacht und Helena Fürst und Ennesto Monté wollen es nun ganz offensichtlich besser machen. Denn ein so unschönes Ende, wie bei den DSDS-Finalisten, kann ja nicht das Ziel der ehemaligen Anwältin der Armen sein.

TV-Doku mit Helena Fürst und Ennesto Monté?

Im Interview mit "InTouch" verriet Helena Fürst, dass ein Format mit ihr und ihrem Herzbuben Ennesto Monté sicher gut ankommen würde. "Ich lebe ja mit meiner Mama zusammen, welche ein sehr verrücktes Leben hat. Ich und Ennesto haben zusammen viele Kinder. Eine Reality-Show mit uns wäre ein Gewinn für die deutsche Fernsehlandschaft und so eine Mischung gibt es noch nicht."

Helena Fürst-Fans sind nicht begeistert von der Ankündigung

Die Meinungen auf Facebook bezüglich dieser Offenbarung halten sich jedoch in Grenzen. Lediglich drei User ließen sich zu einem Kommentar hinreißen. "Wünsche euch zu eurem Vorhaben viel Glück" und "Viel Spass Euch beiden !!!!" ist da zu lesen.

Wie "InTouch" weiter berichtet, sollen Helene Fürst und Ennesto Monté bereits diverse Angebote für TV-Projekte vorliegen. Bleibt also abzuwarten, welcher Sender sich darauf einlässt.

Lesen Sie auch: Höllena und Ennesto Monté wollen heiraten

VIDEO: Bierdusche und Buh-Rufe für HEULena Fürst!
Video: RTL

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/grm/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser