Annika Ernst privat: So tickt die "Einstein"-Ermittlerin

"Ohne Rouge gehe ich nicht aus dem Haus", verrät TV-Star Annika Ernst im Lifestyle-Interview. Die Schauspielerin mit den markanten roten Haaren ist in "Einstein" am Dienstag im TV zu sehen.

Annika Ernst spielt in "Einstein" eine Ermittlerin. Bild: ZDF/Frank Dicks/

Ab 10. Januar ist Annika Ernst (34) als Ermittlerin in "Einstein" an der Seite von Tom Beck zu sehen. Über sechs Jahre ist es mittlerweile her, dass die rothaarige Schauspielerin an Til Schweigers (51) Castingshow "Mission Hollywood" teilgenommen hat. Seither ist die 34-Jährige regelmäßig im TV zu sehen.

Annika Ernst schwärmt von Freund Oliver Dressnandt - und liebt ihre Tochter am allermeisten

Annika Ernst lebt mit Tochter Luna (8) in Berlin. Liiert ist sie mit dem Produzent Oliver Dressnandt (39). Und die beiden harmonieren scheinbar bestens. Ernst gegenüber der "BZ": "Mein Freund ist sehr verständnisvoll, in allen Bereichen. Das ist toll! Er ist kein knallharter Macho-Typ und es kann auch schon mal passieren, dass er sich bei einem Film eine Träne verdrücken muss." Aber sie verrät: Ihre große Liebe ist Tochter Luna.

Im Lifestyle-Interview mit der Nachrichtenagentur spot on news verrät Ernst wie sie privat sonst noch so tickt und spricht auch über Modesünden, Fashion-Vorbilder und Kalorienbomben.

Annika Ernst privat: Ihr Aussehen ist ihr wichtig

Was ist Ihr größter Beauty-Tipp?

Annika Ernst: Weniger ist mehr! Seitdem ich statt fünf oder sechs verschiedene Gesichtspflegeprodukte, die "aufeinander aufbauen", nur noch eine einfache Reinigungslotion und ein feuchtigkeitsspendendes Gesichtswasser benutze, fühlt sich meine Haut wie befreit an und ist unglaublich klar und frisch geworden!

Was ist Ihnen bei Ihrem Make-up besonders wichtig?

Ernst: Auf jeden Fall Rouge! Ohne Rouge gehe ich nicht aus dem Haus... auf den Rest verzichte ich gerne mal.

Wie pflegen Sie Ihre roten Haare?

Ernst: Auch hier getreu dem Motto "Weniger ist mehr"! Ich benutze nur ein leichtes Shampoo und mache einmal pro Woche eine Haarkur. Wenn ich drehe, nehme ich wegen des täglichen Stylings etc. zusätzlich noch ein Spitzenfluid, das war's.

Was haben Sie immer in Ihrer Handtasche?

Ernst: Rouge!

Emma Stone ist Annika Ernsts großes Fashion-Vorbild

Wer ist Ihr Fashion-Vorbild?

Ernst: Die Schauspielerin Emma Stone! Ich liebe ihren Stil, der zwischen elegant und casual wechselt, und außerdem hat sie auch rotes Haar!

Wie würden Sie Ihren Style beschreiben?

Ernst: Ich würde meinen Alltagsstyle als eher sportlich/lässig beschreiben, aber ich fühle mich auch in feminin-eleganten Sachen sehr wohl.

Sind Sie eine Trendsetterin?

Ernst: Eher nicht, ich lasse mich gerne inspirieren von dem, was ich in Zeitschriften und auch in Berlin auf der Straße zu sehen bekomme.

Was ist ein absolutes Fashion-No-Go für Sie?

Ernst: Ich mag diese taillenhohen Jeans nicht, in der auch die sportlichste, knackigste Frau wie "reingeschossen" aussieht und einen vermeintlich flachen Hintern bekommt.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser