07.01.2017, 14.12 Uhr

Annemarie Eilfeld: Schlager-Sternchen wird von Stalker terrorisiert

Annemarie Eilfeld hat Angst. Ein Stalker belästigt die Schlagersängerin eigenen Angaben zufolge seit geraumer Zeit. Wie schlimm der Psycho-Terror wirklich ist.

Momentan ist Annemarie Eilfeld nicht zum Lachen zumute. Bild: dpa

Annemarie Eilfeld wurde durch ihre Teilnahme an der sechsten Staffel von "Deutschland sucht den Superstar" im Jahr 2009 bekannt. Ihre Liebe zur Musik und zur Bühne hat die 26-Jährige seither nicht verloren. Mittlerweile versucht sie sich Schlagersängerin. Als solche bekommt sie derzeit die Schattenseiten des Showbusiness zu spüren.

Annemarie Eilfeld: Ein Stalker versetzt sie in Angst

Denn wie die Sängerin der "Bild"-Zeitung verriet, werde sie von einem Stalker verfolgt. Er terrorisiere sie unter anderem mit Drohanrufen: "In der Nacht um 2 oder 3 Uhr klingelte mein Telefon anonym, auf der Mailbox war nicht zu hören. Bin ich rangegangen, meldete sich auch niemand. Dann sagte jemand: 'Wir wissen, wo du wohnst, du und deine Familie.' ... Ich habe Angst!"

Bei dieser Drohung blieb es offenbar nicht. Wie Eilfeld weiter berichtet, sei der Unbekannte auch schon vor ihrer Haustür aufgetaucht. So seien im vergangenen Sommer in ihrer Abwesenheit Dinge verändert worden. Demnach machte sich der Stalker an ihrem Türspion zu schaffen, warf Schuhe und Jackenständer um.

FOTOS: Helene Fischer, Beatrice Egli und Co. Die heißesten Goldkehlchen der Schlager-Branche

Schlager-Sternchen arbeitet mit Polizei zusammen

Aus Angst, dass etwas Ernstes passieren könnte, habe die 26-Jährige mit der Polizei Kontakt aufgenommen und ihre Handynummer geändert. Seitdem hätten die Drohanrufe aufgehört, doch vor ihrer Wohnungstür passierten noch immer unheimliche Dinge. "Das ist soo gruselig und es ist eklig!", sagt Eilfeld und hofft, dass der Spuk 2017 ein Ende findet.

Lesen Sie hier:Auftritte abgesagt! Ballermann ist ihr zu Porno.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

zij/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser