05.01.2017, 15.16 Uhr

Queen Elizabeth II.: Schock im Buckingham Palace! Königin fast erschossen

In ihren 90 Lebensjahren hat Queen Elizabeth II. schon einiges erlebt. Doch um ein Haar hätte es die Königin nicht zu 64 Jahren auf dem Thron geschafft - die Monarchin wäre nämlich beinahe von einem Bodyguard im Buckingham Palace erschossen worden!

Die Queen ist alles andere als amüsiert: Um ein Haar wäre die Monarchin von einem Bodyguard erschossen worden! Bild: Andy Rain / picture alliance / dpa

Was hat Queen Elizabeth II. in ihren 90 Lebensjahren nicht schon alles erlebt: Als junges Mädchen erlebte sie die Wirren des zweiten Weltkriegs, wurde mit Anfang 20 Königin, sah Premierminister kommen und gehen und erlebte auch privat Höhen und Tiefen, nicht zuletzt durch die Scheidungen ihrer Söhne Prinz Charles und Prinz Andrew. Doch ein ganz besonderer Schockmoment dürfte der Tag gewesen sein, als die Monarchin um ein Haar von einem Bodyguard im Buckingham Palace erschossen worden wäre!

Schock für die Queen: Elizabeth II. fast von Wachmann erschossen

Der Zwischenfall liegt zwar schon einige Jahre zurück, doch sowohl für den königlichen Wachmann und seine gekrönte Arbeitgeberin dürfte der Schrecken damals tief gesessen haben. Wie beim "Focus" unter Berufung auf die britische "Times" zu lesen ist, trug sich der Beinahe-Mord an der Queen im Garten des königlichen Palastes zu. Zu später Stunde soll die Queen in einer schlaflosen Nacht in der Grünanlage ihrer Residenz einen Spaziergang gemacht haben - doch ihr Wachpersonal ging offenbar davon aus, dass Queen Elizabeth II. selig schlummernd in ihrem Bett lag.

Nächtlicher Spaziergang im Buckingham Palace wird für die Königin fast zum Todesurteil

Stets um das Wohl der Queen besorgt, vermutete einer der diensthabenden Wachleute, dass sich ein Einbrecher auf königlichem Grund und Boden herumtreiben könnte und war sofort in Alarmbereitschaft ob des im Dunkeln nicht zu identifizierenden Spaziergängers. Der Bodyguard habe mit lauter Stimme "Wer ist da?" gerufen - doch glücklicherweise konnte sich die Queen rechtzeitig zu erkennen geben und das Schlimmste verhindern.

Lesen Sie auch: Sorge um die Königin! Was passiert, wenn die Monarchin stirbt?

So cool reagierte die Queen auf den Beinahe-Mord durch ihren Wachmann

Dem Bodyguard schien der Schock in alle Glieder gefahren zu sein, als er seine Schutzbefohlene erkannte: "Verdammt, Majestät, ich hätte Sie beinahe erschossen!", wird der Wachmann zitiert. Dass die Queen selbst in derart brenzligen Situationen ihren berühmten Humor nicht verliert, zeigt ihre überlieferte Reaktion auf den Zwischenfall. So soll die Queen ganz trocken entgegnet haben, dass sie den Wachmann vor ihrem nächsten nächtlichen Spaziergang anrufen wolle, damit dieser sie nicht erschießen müsse.

FOTOS: Queen Elizabeth II. Keiner ist so stilvoll wie die Queen
zurück Weiter Queen Elizabeth II. tritt nie ohne ein wichtiges Accessoire aus dem Haus: ihren Lippenstift. In Kombination mit ihrem strahlenden royalen Lächeln kommt die korallene Lippenfarbe besonders gut zur Geltung. (Foto) Foto: Philip Toscano / dpa Kamera

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/lid/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser