02.01.2017, 13.14 Uhr

Herzogin Kate Middleton und Prinz George: Deshalb müssen Herzogin Kate und ihre Familie Anmer Hall verlassen

Es wäre nach der Geburt von Tochter Charlotte im Jahr 2015 die nächste tiefgreifende Veränderung im Leben von Herzogin Kate und ihrer Familie: Offenbar steht ein Umzug der Cambridges an. Warum die Royals nun ihr Anwesen in Norfolk verlassen müssen, erfahren Sie hier.

Herzogin Catherine und ihre Familie werden ihr Anwesen in Norfolk sehr wahrscheinlich verlassen müssen. Bild: Lukas Coch/dpa

Große Veränderungen im Leben von Herzogin Kate (34) und ihrer Familie deuten sich an: Britischen Royal-Experten zufolge planen die Cambridges einen Umzug. Aktuell leben Kate und ihr Mann Prinz William (34) noch zusammen mit ihren Kindern George (3) und Charlotte (1) in Norfolk, einer Grafschaft im Osten von England, auf dem Land. Nun soll es die Familie wieder zurück nach London ziehen.

Kate Middleton und Prinz William sollen Umzug von Norfolk nach London planen

Wie die "Bunte" unter Berufung auf englische Adelsexperten berichtet, plant die Familie schon bald den Einzug in das frisch renovierte Apartment 1A im Kensington Palast. Das Gebäude wird von den Mitgliedern des britischen Königshauses genutzt und liegt an den Kensington Gardens im Royal Bourough of Kensington and Chelsea in der Hauptstadt. Dort wohnte das Paar vor der Geburt von Prinz George schon einmal, und auch Prinz Harry soll hier eine Wohnung haben. Doch was ist der Grund für die Umzugspläne?

Umzug von Kate Middleton und ihrer Familie: Prinz George kommt in Eliteschule

Laut "Bunte" soll der Umzug vor allem an George liegen: Mit seinen drei Jahren wurde der kleine Prinz nun angeblich an der Wetherby School angemeldet, einer Elitevorschule für Jungen im Nobelviertel Notting Hill, welche auch schon sein Vater William und sein Onkel Harry besuchten. Die Vorschule sei nur wenige Minuten vom Kensington Palast entfernt. Ein Schuljahr in der Wetherby School soll angeblich umgerechnet 24.000 Euro kosten.

Queen Elizabeth: Herzogin Kate und Prinz William sollen mehr Termine wahrnehmen

Aber auch die Queen soll eine maßgebliche Rolle bei den Umzugsplänen spielen: Sie hat nun begonnen, mehr und mehr Termine repräsentativer Natur an die beiden zu delegieren.

In Norfolk bewohnen Kate und ihre Familie derzeit das 10-Zimmer-Anwesen Anmer Hall, welches ihnen Queen Elizabeth (90) zur Verfügung stellte. Laut "Bunte" wurde Anmer Hall erst 2014 nach monatelanger Renovierungsarbeit, die mehrere Millionen Euro verschlungen haben soll, von der jungen Familie bezogen.

Lesen Sie auch: Alles nur PR? DAS denkt Herzogin Kate wirklich über Meghan Markle.

FOTOS: Foto-Love-Story Die Liebesgeschichte von Prinz William und Herzogin Kate in Bildern
zurück Weiter Es ist die wohl romantischste Liebesgeschichte unseres Jahrhunderts: Der künftige König von Großbritannien verliebte sich einst in ein bürgerliches Mädchen. Hier ist die Geschichte von Prinz William und seiner Kate. (Foto) Foto: Mario Testino / Art Partner / Ha / dpa Kamera

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

lid/sam/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser