01.01.2017, 19.45 Uhr

Sabia Boulahrouz aktuell: Wird sie 2017 Serienstar?

Sabia Boulahrouz hat sich in letzter Zeit selten in der Öffentlichkeit gezeigt. Doch jetzt ließ die 38-Jährige das vergangene Jahr in einem Interview Revue passieren und verriet, was sie sich für 2017 vorgenommen hat. Die Aussichten sind jedenfalls glänzend: Steht Sabia Boulahrouz nun eine Karriere als Schauspielerin bevor?

Der news.de-Nachrichtenüberblick Bild: Istockphoto

Das vergangene Jahr 2016 war für einige ein ziemlicher Reinfall und gespickt von Katastrophen. Doch eine Promi-Dame blickt ohne Groll auf das zurückliegende Jahr zurück: Die Rede ist von Sabia Boulahrouz. Die 38-Jährige zog jüngst im Interview mit der "Bild" ein Resümee zu 2016 - rückblickend schien es für die Ex-Freundin von Fußballer Rafael van der Vaart vor allem ein schnelllebiges Jahr gewesen zu sein.

Sabia Boulahrouz im Interview: So war ihr Jahr 2016

Wie Sabia Boulahrouz im Interview sagte, sei 2016 für sie wie im Fluge vergangen. "Das habe ich so auch noch nie erlebt", staunte die Hamburgerin selbst. Vor allem ihre Teilnahme an der RTL-Show "Dance Dance Dance" habe Sabia auf Trab gehalten. "[Dafür] war ich seit April unterwegs, meine kleine Tochter wurde eingeschult - so ist das Jahr verflogen. Im Großen und Ganzen bin ich sehr happy," zieht die brünette 38-Jährige Bilanz.

Sabia Boulahrouz' Vorsätze für 2017: Sie will aus Fehlern lernen

Gute Vorsätze für 2017 hat Sabia Boulahrouz ebenfalls gefasst. "Ich möchte entspannter werden", hat sich die 38-Jährige fest vorgenommen. Außerdem steht Fitness für die Promi-Lady im Vordergrund: "Ich will mehr Sport machen", verriet die sichtlich erschlankte Sabia im Interview einen weiteren Vorsatz für das Jahr 2017. Außerdem sei sie selbst unzufrieden damit, dass sie oft zu gutgläubig sei und sich durch diesen Charakterzug öfter in schwierige Situationen gebracht habe, so Sabia im Interview mit "Bild". Doch 2017 wolle Sabia Boulahrouz aus ihren Fehlern lernen.

Erste Angebote! Wird Sabia Boulahrouz jetzt Schauspielerin?

Doch das Jahr 2017 könnte für die ehemalige Spielerfrau von Rafael van der Vaart noch um Längen besser werden als 2016. Denn aus den Niederlanden flatterte der brünetten Schönheit ein Angebot als Serienschauspielerin ins Haus. Wird Sabia Boulahrouz nun bald Schauspielerin und damit ein Stammgast im Fernsehprogramm? Ganz sicher ist das noch nicht, wie Sabia einräumt. "Schauspielerei finde ich generell sehr spannend, weiß aber noch nicht, ob ich mich das traue und ob das auf die Entfernung mit meinen Kindern geht", gibt Sabia Boulahrouz im Interview zu bedenken. "Klar, muss ich arbeiten und Geld verdienen, jedoch nicht um jeden Preis."

Sabia Boulahrouz' Highlights aus "Dance Dance Dance" sehen Sie bei Clipfish.

FOTOS: Nach der Trennung von Rafael Bildbeweis: Sabias langer Weg in die Krise
zurück Weiter Damals war die Welt noch in Ordnung. Rafael postet diesen Schnappschuss kurz nach Weihnachten 2013 auf Facebook und wünscht seinen Fans einen guten Rutsch ins neue Jahr. Sabia, Rafael und Damian strahlen vor Glück um die Wette. (Foto) Foto: news.de-Screenshot/Facebook "Rafael van der Vaart" Kamera

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser