Von news.de-Volontärin - 14.12.2016, 15.48 Uhr

Nadja abd el Farrag: Alkohol und Pleite: Naddels Horror-Jahr 2016

2016 war für Nadja abd el Farrag alles andere als ein gutes Jahr. Nach ihrer Alkohol-Beichte im September 2015 ging es für die 51-Jährige nur noch bergab - kein Job, keine Wohnung, Schulden. Das ist die traurige Bilanz von Naddel.

Kein Geld und kein Job: Naddel blickt auf ihr schlechtestes Jahr zurück. Bild: dpa

Der Absturz von Nadja abd el Farrag war alles andere als kurz und schmerzlos, sondern zog sich über viele Monate hin, in denen eine Horror-Schlagzeile die nächste jagte. Bereits im September 2015 schockte die Bohlen-Ex mit ihrer Alkoholbeichte.

Nadja abd el Farrag ist pleite und Alkoholikerin

Dabei war ihr reichhaltiger Alkoholkonsum schon Jahre zuvor in der Öffentlichkeit bekannt geworden - zunächst 2003, als sie mit 2,37 Promille am Steuer erwischt wurde, und Anfang 2014, als man sie ohnmächtig auf einer Party fand. So mag es manchen nicht überrascht haben, als sie im vergangenen Jahr bei "RTL-Exklusiv" gestand: "Ich bin Alkoholikerin und krank."

Aber es sollte noch schlimmer kommen. Nicht nur, dass sie einen Alkohol-Rückfall erlitt und ihr Alkoholproblem ganz und gar nicht im Griff hatte, plötzlich stand sie Anfang 2016 auch ohne Wohnung da. Da sie in Hamburg keine Wohnung fand, lebte sie ein halbes Jahr lang im Hamburger Hotel Aussen Alster. Ein Freund hatte sie dort kostenlos untergebracht, aber auch der hatte schließlich irgendwann die Nase voll und drohte damit, Naddel auf die Straße zu setzen.

Schulden, kein Job und und keine Wohnung für Naddel

Doch der steile Sinkflug der 51-Jährigen sollte noch nicht zu Ende sein. Als wäre das alles nicht genug, sah sie letztlich keine andere Möglichkeit, als den Weg zum Arbeitsamt anzutreten. Denn neben der prekären privaten Situation, sah es für Naddel in beruflicher Hinsicht keineswegs besser aus. Ende Juni 2016 ließ sie verlauten: "Bin ich jetzt eben auf Hartz IV. Na und? Auch egal. Mein Gott!"

Scham kannte sie zu diesem Zeitpunkt ganz offensichtlich keine mehr und machte ihrem Frust in einem RTL-Interview deutlich Luft: "Bei mir wird immer so ein riesiger Wirbel gemacht. Das geht mir echt auf die Nerven." Zum Glück gab es diesen Wirbel, ließe sich im Nachhinein anmerken. Denn mit der medialen Aufmerksamkeit kam auch Hilfe für Naddel. So machten Hotelier Burkhardt Stoelck, Produzent Sören Schnabel oder eine Berliner Mode-Firma Angebote, um der Bohlen-Ex zu helfen.

Peter Zwegat soll Naddel aus der Insolvenz helfen

Aber da hatte sie sich längst an TV-Schuldenberater Peter Zwegat gewandt. Bei einem Promi-Spezial "Raus aus den Schulden" versucht der vor laufender Kamera in 90 Minuten die schier unlösbare Aufgabe, ihr einen neuen Job in einem Altenheim und - viel wichtiger - eine eigene Wohnung zu verschaffen. Denn noch immer pendelt die 51-Jährige zwischen Hotel, der Wohnung einer Freundin und der ihrer Mutter hin und her. Vielleicht gelingt ihr nach der schlechten Jahresbilanz ohne Job, Freund und Geld doch ein positiver Ausblick auf das neue Jahr.

Auch das noch: Naddel sitzt nach Not-Operation im Rollstuhl!

FOTOS: Nadja abd el Farrag Naddels tiefer Fall in Bildern
zurück Weiter An der Seite von Dieter Bohlen wollte Nadja abd el Farrag es ins Rampenlicht schaffen. Hier bei einer Party 1999 im Anschluss an die Verleihung der goldenen Kamera. (Foto) Foto: Nestor Bachmann/dpa Kamera

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

kad/sam/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser