König Konstantin von Griechenland: Schlaganfall! Wie krank ist der König wirklich?

Große Sorge um König Konstantin von Griechenland! Aus gesundheitlichen Gründen musste der Ex-Monarch mehrere öffentliche Auftritte absagen. Nun bangt seine Familie um die Gesundheit des Royals. So krank ist der König wirklich.

Ex-König Konstantin von Griechenland, hier in Begleitung seiner Ehefrau Anne-Marie, soll unter schweren gesundheitlichen Problemen leiden. Bild: Jochen Lübke/dpa

Die Weihnachtszeit wird für die ehemalige griechische Königsfamilie zu einer harten Probe. Ex-König Konstantin von Griechenland soll schwer krank sein und meidet öffentliche Termine. So steht es um den Monarchen.

König Konstantin von Griechenland: Verdacht auf Schlaganfall

Eigentlich sollte König Konstantin von Griechenland (76) seine Frau Anne-Marie von Griechenland (70) Anfang Dezember 2016 nach Kopenhagen begleiten. Schwägerin Margrethe von Dänemark (76) hatte zur Premiere des "Nussknackers" geladen, für die sie selbst das Bühnenbild und die Kostüme entworfen hatte. Doch die Königin erschien allein. Der Grund: Wie die "Bunte" berichtet, soll König Konstantin aufgrund schwerer gesundheitlicher Probleme zu Hause geblieben sein.

Wie krank ist König Konstantin von Griechenland wirklich?

Laut Medienberichten soll der König bereits im November mit Symptomen eines Schlaganfalls in eine private Klinik eingeliefert worden sein. Nach vier Tagen soll er das Krankenhaus wieder verlassen haben. Wie das griechische Königshaus jetzt mitteilte, soll es sich aber nur um eine Routinekontrolle gehandelt haben, sodass er nach einem kurzen Aufenthalt in der Klinik entlassen werden konnte. Da hat der Monarch noch mal Glück gehabt!

Lesen Sie auch: Queen Elizabeth II. sorgt sich – Termine abgesagt! Wie schlecht geht es Prinz Philip?

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

jat/sam/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser