Cathy Lugner: Das zahlt ihr Ex-Mann Richard Lugner nach der Scheidung

Alles aus und vorbei: Die Ehe von Baulöwe Richard "Mörtel" Lugner und seiner fünften Ehefrau Cathy Lugner ist Geschichte. Am Mittwoch soll die Scheidung über die Bühne gehen - gerade mal 809 Tage nach der prunkvollen Hochzeit. Was Cathy Lugner in punkto Abfindung von ihrem Bald-Exmann erwarten darf, lesen Sie hier.

Ein Abschiedsküsschen für den Ex: Mit der Scheidung von Baulöwe Richard "Mörtel" Lugner wird aus Cathy Lugner wieder Cathy Schmitz. Bild: Henning Kaiser / picture alliance / dpa

Das Liebesglück schien perfekt, als sich Baulöwe Richard "Mörtel" Lugner (84) zum fünften Mal vermählte und mit der 57 Jahre jüngeren Cathy vor den Traualtar schritt. Doch nach der prunkvollen Hochzeit im Wiener Schloss Schönbrunn ist die Liebe nun verglüht: Cathy Lugner und "Mörtel" lassen sich am heutigen Mittwoch offiziell scheiden. Die Scheidung der Lugners ist das traurige Ende der Ehekrise, die sich schon seit Monaten in aller Öffentlichkeit abspielte.

War "Promi Big Brother" der Auslöser für die Ehe-Krise von Richard Lugner?

Wir erinnern uns: Im September 2016 zog Model Cathy bei "Promi Big Brother" ein und schilderte ihr alles andere als glamouröses Eheleben vor laufenden Kameras. Die Familie ihres Mannes behandele sie schlecht und auch "Mörtel" selbst lasse ihr zu wenig Unterstützung zukommen, so die 26-Jährige unter Tränen. Doch auch nach dem Ende von "Promi Big Brother" war die angeknackste Ehe nicht mehr zu kitten - die Scheidung der Lugners schien nur noch eine Frage der Zeit.

Scheidung bei Cathy Lugner und "Mörtel" heute in Wien

Mit der Scheidung vor Gericht wird die 26-Jährige wieder zu Cathy Schmitz - diesen Namen trug sie vor der Märchenhochzeit mit ihrem "Mörtel". Die Auflösung der Ehe soll Informationen des österreichischen Portals "heute.at" zufolge vor dem Wiener Bezirksgericht Döbling am Mittwoch vollzogen werden.

Eine langwierige Scheidungsschlacht ist nicht zu erwarten, da es sich um eine einvernehmliche Trennung handelt, müssten beide Ehepartner lediglich vor Gericht erscheinen, die "unheilbare Zerrüttung ihrer Ehe" bekunden und die Scheidungspapiere unterzeichnen - damit wäre die Ehe formal beendet.

Abfindung für Cathy Bald-Schmitz: Das bekommt das Model nach der Scheidung von Richard Lugner

Und wie es sich für eine Promi-Ehe gehört, wurde auch bei den Lugners bereits vor dem Ja-Wort per Ehevertrag festgelegt, was der jungen Gattin von "Mörtel" im Falle einer Trennung zustünde. Richard Lugner selbst verriet im Interview mit "heute.at", was seine fünfte Ex-Frau als Abfindung erhält:

Dem Ehevertrag zufolge steht Cathy Lugner nach der Scheidung eine Wohnung zu - doch offenbar konnte sich der 84-jährige Bauunternehmer die Wunschwohnung seiner künftigen Ex-Frau nicht leisten, weshalb Cathy Lugner nun mit dem Elk-Haus in Süßenbrunn am Stadtrand von Wien Vorlieb nehmen wird.

Richard Lugner: Krebsdiagnose und bittere Scheidung

Als ehemalige Frau Lugner darf Cathy zudem ihren Porsche Boxter behalten, den sie von "Mörtel" einst geschenkt bekam. Bekommt Cathy außerdem noch eine finanzielle Abfindung? Dazu schwieg der Baumagnat zunächst. Der Presseagentur dpa zufolge soll Cathy Lugner nach der Scheidung jedoch eine monatliche Zuwendung erhalten - wie viel Unterhalt Cathy Schmitz jedoch erhält, ist nicht bekannt.

Für den Baulöwen, der vor seiner Ehe mit Cathy Lugner bereits vier Mal verheiratet war, klingt das Jahr 2016 damit nicht sehr fröhlich aus. Erst vor wenigen Tagen hatte der 84-Jährige offiziell bestätigt, an Prostatakrebs erkrankt zu sein und sich einer Strahlentherapie unterziehen zu wollen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

loc/lid/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser