23.11.2016, 11.08 Uhr

Pietro Lombardi: Vaterschaftstest für Alessio? DAS sagt Pietro zu den fiesen Gerüchten

Immer wieder zweifeln Pietros Facebook-Fans an der Vaterschaft des Sängers. Sie fordern ihn dazu auf, einen Test für seinen kleinen Sohn Alessio zu machen. So reagiert Pietro auf die ungeheuerlichen Vorwürfe.

Pietro Lombardi und seine Frau Sarah haben sich getrennt. Bild: dpa

Für "Deutschland sucht den Superstar"-Sieger Pietro Lombardi zählt nach der Trennung von seiner Frau Sarah derzeit nur sein kleiner Sohn Alessio und seine Liebe zur Musik, wie er in mehreren Facebook-Posts deutlich macht. Dennoch mehren sich unter seinen Fans die Zweifel, ob Alessio wirklich sein Sohn ist.

Böse Betrugs-Anspielungen um Sarah Lombardi

In diesen unglaublichen Vorwürfe wird immer wieder die böse Behauptung aufgestellt, Pietros Noch-Frau Sarah habe ihn schon früher während der gemeinsamen Zeit betrogen. Der 24-Jährigen wurde zuletzt immer wieder nachgesagt, sie habe ihren Ehemann betrogen - eine indirekte Bestätigung lieferte sie selbst bei Facebook.

Pietro und Sarah Lombardi: Vaterschafts-Vorwürfe bei Facebook

Dementsprechend lauten die Kommentare auf Pietros Facebook-Seite: "Würde mal einen Vaterschaftstest machen, wer weiß, wer weiß". Doch für solche Anschuldigungen hat Pietro überhaupt kein Verständnis und postet demonstrativ ein Bild von Alessio, dessen Kommentar seinen Standpunkt klar zum Ausdruck bringt.

Vaterschaftstest nötig? So reagiert Pietro Lombardi auf die bösen Vorwürfe

So schreibt Pietro bei Facebook: "genieße jede Sekunde mit den wertvollsten Menschen den diese Zeit wird dir keiner zurück geben wenn du diese Zeit verpasst !!!! Und nicht schätzen kannst". Zweifel an einer Vaterschaft hat Pietro offensichtlich keine - und für die unglaublichen Vorwürfe kein Gehör.

Mehr zum Thema: DIESEN Trennungs-Wahnsinn sah NIEMAND kommen.

FOTOS: Sarah und Pietro Lombardi Stationen ihrer Liebe

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/sam/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser