Von news.de-Volontärin Saskia Weck - 21.11.2016, 14.00 Uhr

Milan Peschel privat: Frau, Kinder und der Sozialismus - So tickt der Charakter-Darsteller

Die Ausbildung an der Schauspiel-Schule "Wilhelm Busch" hat sich ausgezahlt: Milan Peschel ist mit seinen 48 Jahren einer der beliebtesten Schauspieler Deutschlands. Wo seine "Basis" sitzt, verrät er im Interview.

Milan Peschel Bild: dpa

Er ist einer der besten Freunde von Matthias Schweighöfer und Charakterkopf durch und durch. Filme wie "Der Nanny", "Bornholmer Straße" und "Schlussmacher" wären nicht die Kassenschlager, die sie sind - ohne Milan Peschel.

Milan Peschel privat

Der 48-jährige Milan Peschel ist Ossi durch und durch. Er wuchs bei seiner alleinerziehenden Mutter in Ost-Berlin auf und spielte seine erste Rolle mit neun Jahren im Ferienlager. Da wurde Milan klar, dass er Schauspieler werden muss und seine Mutter meldete ihn in einer Kindertheatergruppe an. Doch wie es der Zufall manchmal so will, landete er zunächst nicht auf, sondern hinter der Bühne. Von 1984 bis 1986 absolvierte Milan Peschel eine Ausbildung zum Theatertischler an der Deutschen Staatsoper Berlin und arbeitete anschließend als Bühnentechniker an der Volksbühne Berlin. Er hätte auch Abitur machen können, doch dafür hätte er sich bei der NVA verpflichten müssen. Obwohl der Sozialismus in Peschels Augen durchaus sein Gutes hatte, lehnte er dankend ab - und fand so schließlich irgendwann den Weg auf die Bühne.

Milan Peschel über Privatleben und Karriere: "Ich habe immer gerne gelebt und es mir gutgehen lassen"

Mittlerweile wechseln sich Bühnenauftritte mit Rollen in Kino- und Fernsehfilmen ab. Egal ob seine Rollen trottelig, lustig, skurril oder düster sind - Milan Peschel spielt jede voller Überzeugung, gewann zahlreiche Preise, darunter auch den Deutschen Filmpreis als bester Hauptdarsteller in "Halt auf freier Strecke", den Bayerischen Filmpreis und den Deutschen Fernsehkrimipreis für seine herausragende Sonderleistung in "Tatort - Weil wir böse sind". Privat, sagt er, sei er viel zufriedener als die meisten seiner Charaktere.

Frau und Kinder sind Milan Peschels "Basis"

Milan Peschel ist mittlerweile seit 24 Jahren mit seiner Frau zusammen. Mit ihr hat er zwei Kinder (15 und 17). Seine Familie nennt er seine Basis. "Das ist ja das echte Leben. Das andere ist die Arbeit und die Kunst und natürlich auch ein Genuss. Aber Familie sind letztendlich die, die am Anfang und am Ende da sind, die einen auffangen und einen auf den Boden zurückholen", sagte Peschel einmal im Interview mit der "FAZ". Die Familie lebt in einer Altbauwohnung in Berlin. Neben der Schauspielerei ist die Malerei die große Leidenschaft des 48-Jährigen. Er porträtiert neben seinen Kindern und seiner Frau auch sich selbst. Weshalb er malt, weiß er nicht genau: "Ich muss es einfach machen."

Auch lesenswert: Elisabeth Brück - So lang liebt die "Tatort"-Kommissarin schon ihren Mann!

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

saw/sam/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser