Alexandra Neldel privat: So lebt der "Verliebt in Berlin"-Star

Alexandra Neldel war der Star in der Telenovela "Verliebt in Berlin". Sie wurde vom hässlichen Entlein zu schönen Lisa Plenske. Das ist aus ihr geworden.

Alexandra Neldel war der Star in der Telenovela "Verliebt in Berlin". Bild: ddp images/spot on news

Lisa Plenske war zahnbespangt, mit wirrem Haar und extrem naiv, als sie bei Kerima Moda die persönliche Assistentin des Chefs wird. Und es kam, wie es kommen musste: Sie verliebt sich prompt in den gutaussehenden David Seidel. Alexandra Neldel spielte Lisa Plenske, in Wirklichkeit ist sie alles andere als ein hässliches Entlein. Doch auch jenseits der 40 ist sie eine Frau, die mitten im Leben steht.

Alexandra Neldel : So kam sie zu "Gute Zeiten, schlechte Zeiten"

Sie ging den konservativen Weg: Realschule, Ausbildung zur Zahnarzthelferin, gelegentlich jobbte sie als Hostess. Bei einem dieser Jobs, einem Poloturnier, traf sie auf die Chefin einer Castingagentur, die sie prompt für Probeaufnahmen einlud. Ihre erste Rolle war die Katja Wettstein in "Gute Zeiten - schlechte Zeiten". Immerhin 677 Folgen lang.

Alexandra Neldel nach GZSZ-Ausstieg bei "Verliebt in Berlin"

Nach ihrem Ausstieg bei GZSZ folgten zahlreiche Fernsehfilme und Serien, in denen Alexandra Neldel mitwirkte. Doch drängte sie sich nie in den Vordergrund. Der große Durchbruch kam allerdings erst mit "Verliebt in Berlin". Während sie die folgenden Jahre auch auf der Kinoleinwand zu sehen war, folgten ab 2010 die drei Verfilmungen der "Wanderhure".

Alexandra Neldel privat: Glücklich und schweigsam

Während sie als Lisa Plenske nicht schnell genug vor dem Traualtar stehen konnte, sieht sie es privat ruhiger. Alexandra Neldel hält sich zumeist bedeckt, was ihr Privatleben betrifft.

Alexandra Neldel engagiert sich in Krisengebieten

Nach Hollywood treibt es sie nur privat, Neldel reist viel und sehr am Herzen liegt ihr die Hilfe in Krisengebieten wie Kambodscha oder Südafrika. Sie ist dort für die Hilfsorganisation Habitat for Humanity und steuert ihren Teil dazu bei, dass alle Menschen ein Dach über dem Kopf haben. Dafür packt sie auch gerne selbst mit an.

FOTOS: «Die Wanderhure» Die Rache einer Frau

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

koj/sam/news.de

Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.

Empfehlungen für den news.de-Leser