Von news.de-Volontärin Saskia Weck - 08.11.2016, 15.47 Uhr

Valentina Pahde privat: Der heiße GZSZ-Feger ist wieder Single! DIESEN Typ Mann sucht sie

Valentina Pahde schauspielert, seit sie vier ist. Und während sie und ihre Zwillingsschwester Cheyenne beruflich erfolgreicher nicht sein könnten, ist die Blondine seit kurzem Single und wieder auf Männerfang. Doch ein Tabu gibt es...

Ihr ganzes Leben lang steht Valentina Pahde bereits vor der Kamera. Im zarten Alter von vier Jahren ergatterten sie und ihre Zwillingsschwester Cheyenne eine Rolle in der ZDF-Serie "Forsthaus Falkenau". Dort wechselten sich die Kindergarten-Kinder beim Spielen der Katharina Arnhoff ab. Nun, 18 Jahre später, kennt man die hübschen Schwestern im ganzen Land.

Valentina Pahde privat: Sie schauspielert seit 18 Jahren!

Denn für die beiden Blondinen ist immer klar gewesen, dass sie Schauspielerinnen werden wollen. Zu diesem Zweck nahmen sie Schauspielunterricht und engagierten eine Gesangslehrerin. Das viele Üben zahlte sich schnell aus: Von 2010 bis 2011 übernahm Valentina Pahde die Rolle der Carolina "Caro" Behrens in der Serie Marienhof. 2015 folgte der Durchbruch: Die 22-Jährige ergatterte die Rolle der Sunny Richter in der beliebten deutschen Vorabendserie "Gute Zeiten schlechte Zeiten". Die Musik ist ihr zweites Standbein: Gemeinsam mit ihrer Schwester Cheyenne tritt sie unter dem Künstlernamen "Cheyenne & Valentine" zu besonderen Ereignissen auf.

Raúl Richter und Valentina Pahde verkünden im Oktober 2016 ihre Trennung

Privat hat die Schauspielerin leider bislang nicht von großen Erfolgen sprechen können. Ihre Beziehung zu Raúl Richter, mit dem sie seit Anfang 215 liiert war, scheiterte im Oktober 2016. Dabei war schon von Verlobung die Rede! Ihr größter Rückhalt ist in solch schweren Zeiten ihre Zwillingsschwester Cheyenne. Und obwohl sich die 22-jährigen Blondinen rein optisch ähneln wie ein Ei dem anderen, ergänzen sie sich charakterlich perfekt! "Optisch unterscheiden uns zwei Zentimeter. Cheyenne ist größer. Ansonsten haben wir zwei unterschiedliche Charaktere. Ich bin super offen, sehr laut. Cheyenne ist etwas zurückhaltender", verrät Valentina Pahde im "Bild"-Interview.

Valentina und Cheyenne Pahde: "Wir haben nicht den gleichen Männergeschmack"

Aufgrund dieser Unterschiede können die beiden Schwester im TV auch völlig unterschiedlich besetzt werden. Während Valentina die süße Sunny Richter bei GZSZ verkörpert, spielt Schwester Cheyenne in der RTL-Serie "Alles was zählt" seit Juli die Rolle der Marie Schmidt. Und auch in puncto Männer kommen sich die Mädels nicht in die Quere: "Wir haben nicht den gleichen Männergeschmack", erzählt Valentina im Gespräch mit der "Bild". "Darüber bin ich aber auch froh. Ich kann gar nicht sagen, was mein Männergeschmack ist. Aber uns gefiel nie der gleiche Typ Mann. Wir teilen uns viel, aber die Männer - Gott sei Dank - nicht." Cheyenne Pahde ist derzeit glücklich liiert mit dem Fußballer Daniel Engelbrecht (26). Da bleibt nur zu hoffen, dass auch Valentina bald den Mann fürs Leben findet.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

saw/sam/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser