08.11.2016, 14.16 Uhr

Christina Obergföll privat: Kind, Mann, Karriere - So meistert die Sportlerin ihren Alltag!

Fünf Mal schnappte sich Speerwerferin Christina Obergföll die Goldmedaille. Ihrer steilen Karriere folgte auch privates Glück. 2014 kam ihr Sohn Marlon zur Welt. Doch wie schaffte die 35-Jährige den Spagat zwischen Kind und Karriere?

Comeback nach Baby-Pause: Christina Obergföll bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio. Bild: dpa

Ganze fünf Mal schnappte sich Speerwerferin Christina Obergföll die Goldmedaille. Ihren wohl größten Erfolg feierte die Sportlerin im Jahr 2013 bei den Weltmeisterschaften in Moskau. Im August 2016 erreichte die Ausnahmesportlerin bei ihrem Comeback Rang neun bei den Olympischen Spielen in Rio bevor sie am 3. September mit einem Sieg beim ISAF Berlin ihre Karriere beendete.

Christina Obergföll privat - So bekommt sie Kind und Karriere unter einen Hut

Ihrem 2014 geborenen Sohn Marlon wird die neugewonnene Freizeit seiner Mutter sicher gut gefallen. Immerhin musste die 35-Jährige zuvor Training und Familie unter einen Hut bekommen. Nicht immer leicht für die junge Mutter. Wie sie den Spagat schaffte? Durch ausreichend Organisation, wie sie selbst in einem früheren Interview mit dem "Hamburger Abendblatt" verriet.

Seit 2013 glücklich mitEhemann und Trainer Boris Obergföll verheiratet

Immerhin ist auch Christinas Mann Boris Obergföll ein vielbeschäftigter Sportler, der nicht nur der Mann an ihrer Seite, sondern zeitgleich auch ihr Trainer ist. Seit 2013 ist das Paar nun schon verheiratet. Nur gemeinsam meisterten sie den Alltag zwischen Sportler-Karriere und Familie.

Neben ihrem Hobby Sport engagiert sich die Blondine auch im sozialen Bereich. Unter anderem unterstützt sie den Förderverein für krebskranke Kinder e.V. Freiburg. Außerdem setzt sie sich aktiv im Bereich Kinderarmut in Deutschland ein.

Soziales Engagement und das Projekt "6 Mütter"

Aktuell ist die 1,75 Meter große Sportlerin in der Vox-Doku-Serie "6 Mütter" zu sehen. Doch warum gerade dieses Projekt? "Für mich war es spannend zu sehen, wie andere Mütter den Alltag mit ihren Kindern handhaben. Wie sie es schaffen, alles unter einen Hut zu bringen", verrät Obergföll im Vox-Interview. In dem neuen Format geben Promi-Mütter einen privaten Einblick in ihr Familienleben und machen klar: Auch Promis sind nur Menschen!

Auch interessant: Heike Drechsler privat: So lebt die Olympia-Siegerin nach ihrer aktiven Karriere.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/kad/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser