"Die Wendlers in Amerika": Neustart in den USA! DAS plant Michael Wendler für die Zukunft

Für Michael Wendler war 2016 ein Jahr voller Tiefschläge. Doch nun hat sich der Sänger wieder aufgerappelt und plant einen Neuanfang in den Staaten. SO stellt er sich seine neue Karriere vor.

Greift künftig in den Staaten nach den Sternen: Michael Wendler will in Amerika durchstarten. Bild: Bodo Schackow/dpa

Es waren schwere Zeiten für Michael Wendler: Nach einem Kreislaufkollaps bei "Let's Dance" musste der Sänger ins Krankenhaus und sagte daraufhin alle Termine ab. Im Juni 2016 dann der nächste Schock: Sein Schwiegervater verstarb plötzlich und unerwartet. Anfang Oktober lud er schließlich zum letzten Mal zur großen Schlagerparty auf seinem Gestüt in Dinslaken. Nun will er alle Verbindungen nach Deutschland abbrechen.

Michael Wendler geht nach Amerika: Das plant er für die Zukunft

Künftig möchte "Der Wendler" also sein Glück in den Staaten versuchen. Wie er gegenüber der "Bild"-Zeitung verriet, habe er bereits eine amerikanische Agentin, mit der er den internationalen Musikmarkt aufmischen will. Aktuell soll der Tausendsassa an drei Alben arbeiten, das erste soll bereits 2017 erscheinen. Außerdem plane der Schlagerbarde aktuell ein eigenes Musical. Sein Ziel: Weg vom Ballermann-Image und ein anerkannter Konzertkünstler wie Helene Fischer oder Andrea Berg werden.

Schwerer Abschied! Familie begleitet Michael Wendler in die USA

Seine Fans seien nach Aussage von Michael Wendler schockiert über seinen Weggang: "Die ganze Branche ist unter Schock", sagte der Schlagerstar gegenüber der "Bild". Seine Familie begleitet ihn selbstverständlich in die Staaten, zumindest seiner Tochter scheint der Umzug nicht zu schaden: "Meine Tochter muss da jetzt klarkommen. Sie geht auf eine amerikanische Schule, ist total begeistert und hat eine Eins in Englisch nach Hause gebracht", schwärmt Wendler in der "Bild". Und seine Familie soll auch eine ganz besondere Rolle in seinem neuen Leben einnehmen.

"Die Wendlers in Amerika" - Eigene Auswanderer-Show auf Vox geplant

Bei seinem Umzug in die USA wird Michael Wendler zudem von einem Kamerateam begleitet. Gemeinsam mit dem Sender Vox entsteht gerade die Auswanderer-Doku "Die Wendlers in Amerika", die bereits im nächsten Jahr immer direkt nach "Goodbye Deutschland! Die Auswanderer" ausgestrahlt werden soll. Künftig möchte der "Wendler" jedoch bescheidener Leben: Die Familie wohnt in einem kleinen Haus und leistet sich nur noch ein Auto statt wie früher drei. Dennoch zeigt sich Michael Wendler optimistisch: "Zum ersten Mal in meinem Leben fühle ich mich frei und glücklich, weil ich dort einfach nicht erkannt werde", so der selbsternannte "King of Pop-Schlager" zur "Bild". Hoffen wir das Beste...

Lesen Sie auch: Michael Wendler – Nicht Claudia? Mit IHR feiert der Wendler seinen Geburtstag.

FOTOS: Michael Wendler Das sind die 10 peinlichsten Posen des Wendler

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

jat/lid/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser