Lilly Becker ungeschminkt: Die Ehefrau von Boris Becker sieht vollkommen anders aus!

Perfektes Make-up und sexy Styling: So kennen wir die Ehefrau von Boris Becker. Umso überraschender ist ein Foto, das Lilly Becker vollkommen ungeschminkt zeigt. Sie ist kaum wiederzuerkennen.

Perfekt gestylt: So kennen wir Lilly Becker. Bild: dpa

Egal, wo Lilly Becker auftaucht, sie zieht die Blicke auf sich. Dass das Model im Juni bereits seinen 40. Geburtstag feierte, ist kaum zu glauben. Die Schönheit der Ehefrau von Boris Becker (48) scheint einfach unvergänglich, regelmäßig zeigt sie sich jugendlich schön und sexy. Umso überraschender ist ein Familienfoto, dass ihr Göttergatte nun auf seinem Instagram-Account veröffentlichte.

Lilly Becker ungeschminkt auf Familien-Schnappschuss

Denn darauf ist Lilly Becker kaum wiederzuerkennen. Ihre Haare sind nur lose zu einem Zopf zusammengebunden und Strähnen hängen ihr ins Gesicht. Statt mit perfektem Make-up lächelt sie gänzlich ungeschminkt und offensichtlich recht müde in die Kamera. Den Fans der Becker-Familie scheint es zu gefallen. "So ein schönes normales herziges Foto", schreibt einer von ihnen. Aber im Mittelpunkt des Interesses stehen hier nicht unbedingt Lilly Becker oder ihr Ehemann.

Boris Becker zeigt seinen knuffigen Sohn im Fuchskostüm

Entstanden ist der Familienschnappschus am Flughafen, als Boris und Lilly Becker gemeinsam mit Sohn Amadeus wohl die Zeit des Bordings überbrücken. Süß ist das Foto gerade deshalb, weil sich der Sechsjährige im Gegensatz zu seiner Mama in eine ganz besondere Schale geworfen hat: Er trägt ein knuffiges Fuchskostüm, mit dem er garantiert die Blicke aller auf sich gelenkt hat. Das beweisen allein schon die begeisterten Kommentare: "Cooles Kotüm!" oder "He is so cute". Dem können wir uns nur anschließen.

Mehr zum Thema: Baby-Pläne? So denken die Beckers über ein 2. Kind.

FOTOS: Lilly Becker Ihre 10 peinlichsten Fotos

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

kad/sam/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser