20.10.2016, 18.48 Uhr

Karel Gott: Das hatte der Dalai Lama dem krebskranken Schlager-Star zu sagen!

Songs über die heile Welt haben Schlagerstar Karel Gott bekannt gemacht. Doch der Tscheche sorgt sich um die Krisen unserer Zeit und tauschte sich darüber mit einem Friedensnobelpreisträger aus - dem Dalai Lama.

Karel Gott und der Dalai Lama sind in Prag das erste Mal aufeinander getroffen. Bild: dpa

Schlagerstar Karel Gott ist am Rande eines Prag-Besuchs des Dalai Lama mit dem geistigen Oberhaupt der Tibeter zusammengekommen. "Die Begegnung mit ihm war ein wirklich starkes Erlebnis", sagte der 77-Jährige anschließend der Onlineausgabe der Zeitung "Blesk" (20.10.2016). Er sei beunruhigt über den Stand der Menschenrechte und der Religionsfreiheit in Tibet und ganz China, sagte Karel Gott. China sieht Tibet seit seinem Einmarsch in die Hochebene im Jahr 1950 als Teil seines Territoriums an. Der Dalai Lama lebt im Exil in Indien.

Dalai Lama in Prag, Karel Gott gesund zurück im TV

Karel Gott, Interpret von Hits wie "Biene Maja" und "Babicka", hatte vor kurzem eine Krebserkrankung überstanden. Am Samstagabend (20.15 Uhr) wird er einer Mitteilung des Senders zufolge in der ARD-Fernsehshow "Schlagerboom - Das internationale Schlagerfest" mit Moderator Florian Silbereisen zu sehen sein. "Für Karel Gott ist es der erste Fernsehauftritt in Deutschland nach einer mehr als einjährigen Pause", sagte seine Sprecherin Aneta Stolzova am Donnerstag. "Und das hat für ihn eine große Bedeutung."

Lesen Sie auch: Nach Krebs-Schock! Karel Gott zurück im TV

Karel Gott hat den Lymphdrüsenkrebs besiegt und ist zu Gast bei Florian Silbereisen

Der 77-jährige Schlagersänger war an Lymphdrüsenkrebs erkrankt. Nach einer mehrmonatigen Behandlung gab er im Juli bekannt, er sei nach Ansicht der Ärzte geheilt. Erst in der vergangenen Woche hatte er sein Bühnencomeback in Prag und wurde mit Standing Ovations gefeiert.

FOTOS: Der Dalai Lama wird 80 Das sind seine berühmtesten Fans
zurück Weiter Der Dalai Lama wird 80: Das sind seine berühmtesten Fans (Foto) Foto: ddp images/spot on news Kamera

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

saw/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser