Donald Trump: Spruch des Tages

In der TV-Debatte zum US-Wahlkampf zeigte Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton gekonnt ihre Redegewandtheit

Hillary Clinton tritt am 8. November als Kandidatin der Demokraten zur US-Präsidentschaftswahl an Bild: Evan El-Amin / Shutterstock.com/spot on news

"Während ich im 'Situation Room' war und Osama bin Laden überfallen wurde, moderierte Trump 'Celebrity Apprentice'."

Das nennt man geballte Frauenpower: In der letzten TV-Debatte zwischen der Demokratin Hillary Clinton (68) und dem Republikaner Donald Trump (70) zeigte sich Clinton schlagfertig. Die Duelle sind mittlerweile bekannt für die überzogenen und teils persönlichen Anschuldigungen seitens Trumps. Clinton wiederum bleibt sachlich, und ihre Argumente kommen an. So hielt sie ihm bei der Diskussion über ihre politischen Erfahrungen der letzte 30 Jahre die verschiedensten Gegenüberstellungen von ihren Einsätzen für Familien und Frieden und Trumps geldfixiertem und skandalvollem Karriereaufbau vor. Schach matt! Denn Trump versuchte daraufhin nur noch, mit seinen Reichtümern zu punkten.

Was die Hollywoodstars von den TV-Debatten zwischen Trump und Clinton halten, sehen Sie auf Clipfish

VIDEO:
Video: spot on news

spot on news

0 Kommentare
Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser