17.10.2016, 14.00 Uhr

Jan Hahn privat: Kinderwunsch! Seine Familienplanung ist noch nicht abgeschlossen

Jan Hahn wird ab Ende Oktober die Neuauflage von "Glücksrad" präsentieren. Vielen ist der lebensfrohe Moderator aus dem "Sat.1 Frühstücksfernsehen" bekannt. Doch wie er privat lebt, wissen die wenigsten. Hier erfahren Sie mehr.

Jan Hahn wird ab Oktober das neue "Glücksrad" moderieren. Bild: dpa

Schon vier Jahre lebt Jan Hahn in einer glücklichen Beziehung mit seiner Freundin Constanze. Gemeinsam haben die beiden zwei Kinder. Doch das ist dem "Sat.1-Frühstücksfernsehen"-Moderator nicht genug: "Ich wollte früher immer vier Kinder haben", gesteht er im Interview mit dem Magazin "In".

Jan Hahn will mehr Nachwuchs - vier Kinder sollen es sein

Sein Sohn tritt schon fleißig in die Fußstapfen des Papas und auch seine jüngere Tochter ist engagiert auf der Bühne: "Der Große war schon in TV-Produktionen zu sehen. Und meine Tochter spielt Theater und Geige. Und sie zeichnet ganz toll", berichtet der stolze Papa.

Doch das ist ihm offenbar nicht genug: "Weitere Kinder kann ich mir absolut vorstellen", verrät der 43-Jährige. Eine ganze Fußballmanschaft soll es aber nicht werden. Vier Kinder würden ihm vollkommen reichen. Und das obwohl er frühes Aufstehen und wenig Schlaf absolut hasst - dabei wird Schlaf mit Kindern doch zu einem absoluten Luxusgut!

Jan Hahn privat: Er hasst frühes Aufstehen

Obwohl er den Rekord für die Moderation vom "Sat.1-Frühstücksfernsehen" hält (elf Jahre!), will sich Hahn einfach nicht an das frühe Aufstehen gewöhnen: "Es ist immer noch schrecklich", gesteht er weiter. Kein Wunder - schließlich muss er schon um 3.30 Uhr nachts aufstehen.

Um sich das Aufstehen zu erleichtern, hat er mittlerweile ein festes Ritual, wenn der Wecker bimmelt: "Ich stehe sofort auf, wenn der Wecker klingelt, dusche ausgiebig kalt. Anders würde das gar nicht gehen."Klingt nicht sehr angenehm. Der sympathischen Art des Moderators hat es jedoch keinen Abbruch getan

Freuen Sie sich auf Jan Hahn als Moderator von "Glücksrad" ab Montag, den 17. Oktober 2016 bei RTL plus.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

grm/lid/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser