Cathy und Richard Lugner: Da hat "Spatzi" ihren "Mörtel" eiskalt erwischt

Der Geburtstag von Richard Lugner am Dienstag in einem Wiener Steakhouse war eigentlich ohne Noch-Ehefrau Cathy Lugner geplant. Aber dann hat es sich "Spatzi" wohl doch anders überlegt und platzte mitten in die Feier.

Cathy Lugner hat Noch-Ehemann Richard "Mörtel" Lugner zum 84. Geburtstag überrascht. Bild: dpa

In der Ehe von Richard "Mörtel" Lugner und seiner 58 Jahre jüngeren Ehefrau Cathy Lugner kriselt es schon seit längerer Zeit gewaltig. Kein Wunder also, dass die 26-Jährige ihr Erscheinen bei der Feier anlässlich des 84. Geburtstags des Wiener Baulöwen abgesagt hat. "Cathy hat gerade abgesagt, daher kann Mausi kommen", erklärte er noch kurz zuvor gegenüber der Tageszeitung "Österreich".

Cathy Lugner gratulierte Richard Lugner doch zum Geburtstag

Aber dann kam plötzlich alles anders, als gedacht. Denn auf der Geburtstagsfeier, die am Dienstag, 11. Oktober, in einem Wiener Steakhouse stattfand, schneite plötzlich Lugners "Spatzi" herein - ohne Einladung und in Begleitung eines Kamerateams von "Oe24", wie "Bild" berichtet. "Ich bin hier, weil Mann Geburtstag hat. Punkt", verkündete Cathy Lugner.

Reden wollte sie mit ihrem Mann allerdings nicht. "Ja, die Cathy ist da. Aber sie will nicht mit mir reden", stellte Richard Lugner gegenüber "Oe24" fest. "Wir haben eine echte Krise in unserer Beziehung." Und so daddelte Cathy Lugner am Tisch gedankenverloren mit ihrem Handy und den Rest des Abends ignorierten die Noch-Eheleute einander gekonnt. Na dann "Happy Birthday".

FOTOS: Wiener Opernball Lugners Frauen und Männer

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

kad/sam/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser