Saskia Atzerodt als Escort-Girl: Exklusiv-Angebot! Hier versteigert sich Bachelor-Saskia

Die Trennung von Saskia Atzerodt und Nico Schwanz liegt noch gar nicht so lange zurück, da sucht das Playmate schon wieder nach einem Date. Und das höchst exklusiv: Sie macht der Männerwelt ein Angebot, das schwer abzulehnen ist - gäbe es da nicht einen kleinen Haken.

Playmate Saskia Atzerodt hat viel zu bieten... Bild: Instagram/saskia_atzerodt_playmate

Es ist eine Woche her, dass sich Helena Fürst auf Ebay für 199 Euro selbst zum Kauf angeboten hat - oder besser gesagt, ein Date mit ihr. Und siehe da, just hat sogar ein Verehrer angebissen. Bei dem Glücklichen handelt es sich übrigens um Ennesto Monté. Kaum ist diese verrückte Idee des Trash-Stars durchgestanden, steht schon die nächste Kandidatin in der Reihe.

Saskia Atzerodt ist jetzt Escort-Girl bei Cinderella Escorts

Die Rede ist von Playmate Saskia Atzerodt. Frisch getrennt von ihrem Herzblatt Nico Schwanz, sucht die ehemalige Bachelor-Kandidatin ähnlich ungeniert wie Helena Fürst nach einem Date. Aber nicht etwa auf Ebay, sondern auf der Internetseite des Escort-Services "Cinderella Escorts". Und auch der Preis liegt in einer ganz anderen Klasse. Während Helena Fürst sich mit ihren knapp 200 Euro nahezu "verscherbelt" hat, weiß das Playmate offensichtlich ganz genau, was sie wert ist.

20.000 Euro für eine Nacht mit Bachelor-Saskia

Für ein Mindestgebot von 20.000 Euro haben Männer die Möglichkeit, "eine Nacht mit ihr zu ersteigern". Das verführerische Versprechen der 24-Jährigen: Ein Playmate nicht nur auf Hochglanzpapier im Magazin, sondern hautnah zum Anfassen. Welcher Mann könnte da nicht schwach werden? Gültig ist das Angebot allerdings nur befristet bis zum 27. Oktober 2016. Bleibt nur abzuwarten, ob jemand gewillt ist, das horrende Sümmchen für eine Nacht mit der heißen Blondine zu zahlen...

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

kad/sam/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser