Prinz Jacques von Monaco: Fürst Albert II. von Monaco: So groß ist sein Nachfolger schon

Der kleine Prinz Jacques von Monaco stahl allen die Show, als er mit seinen Eltern, dem Fürstenpaar von Monaco, beim traditionellen "Pique Nique Monegasque" erschien. In Kiel hat Fürst Albert II. heute den Deutschen Meerespreis erhalten.

Der news.de-Nachrichtenüberblick Bild: Istockphoto

Fürst Albert II. (58) und Fürstin Charlène (38) haben am Wochenende beim traditionellen Volks-Picknick "Pique Nique Monegasque" in Monaco teilgenommen. Und obwohl Charlène in ihrem beige-farbenen Kleid mit zartem Flowerprint wirklich eine gute Figur machte, hatten die Fotografen und Fans nur Augen für einen: ihren Sohn, den bald zweijährigen Prinz Jacques von Monaco. Der strohblonde Junge erschien in den Landesfarben, wie die Fotos vom Palast zeigen: rotes Poloshirt und weiße Hose. Seine Zwillingsschwester Gabriella schwänzte den Termin.

41. CIESM-Kongress: Prinz Jacques von Monaco stahl allen die Show

Am heutigen Montag stand dann wieder der Fürst allein im Mittelpunkt. Er hat bei der Eröffnung des 41. CIESM-Kongresses, dem Kongress des Mittelmeerforschungsrates, den Deutschen Meerespreis verliehen bekommen.

Damit werde sein großes Engagement um den Klima- und Meeresschutz gewürdigt, wie Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Torsten Albig (SPD) Medienberichten zufolge bei der Verleihung erklärt habe. Der CIESM-Kongress findet erstmals in Deutschland statt und zwar in Kiel. Fürst Albert II. von Monaco ist der Präsident des Mittelmeerforschungsrates.

Das Biopic "Grace of Monaco" mit Nicole Kidman als Fürstin Gracia Patricia können Sie hier bei Amazon Prime sehen

VIDEO:
Video: spot on news

Mehr zum Thema: Was für ein Fummel! So geht Fürstin Charlène ins Bett

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

grm/news.de/spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser