La Toya Jackson: Lady Gaga will italienischen Erdbeben-Opfern helfen

Nach dem starken Erdbeben in Italien mit zahlreichen Toten haben Prominente ihr Beileid ausgedrückt. Lady Gaga, selbst italienischer Herkunft, hat bereits Hilfe für die Opfer angekündigt.

Der news.de-Nachrichtenüberblick Bild: Istockphoto

Nach dem schrecklichen Erdbeben mit über 120 Toten in Italien haben viele Stars ihr Mitgefühl über die sozialen Kanäle zum Ausdruck gebracht. Allen voran Lady Gaga (30), mit bürgerlichem Namen Stefani Germanotta und selbst italienischer Herkunft, will mit einer Spende das Leid der Angehörigen und Überlebenden lindern: "Ich bete für die Menschen in Italien, die unter dem Erdbeben leiden müssen. Meine Familie wird spenden um dabei zu helfen, diese wunderschönen Städte wieder aufzubauen." Das schrieb die Sängerin bei Twitter.

Auch US-Mimin Olivia Wilde (32, "Dritte Person") äußerte sich über den Kurznachrichtendienst zu der Katastrophe in Italien: "Ich denke an alle Menschen in Italien, die von dem schrecklichen Beben betroffen sind." Ihre Gebete schickte auch La Toya Jackson (60) gen Italien und hoffte gleichzeitig, dass nicht noch mehr passiert - "bitte bleibt sicher!", schrieb sie am Ende ihres Tweets.

Alle Musikvideos von Lady Gaga gibt es bei Clipfish

VIDEO:
Video: spot on news

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser