Andreas Gabalier vs. Christoph Baumgärtel: "Vollpfosten"! Politiker attackiert Volks-Rock'n'Roller

Andreas Gabalier erhält nach Musikgrößen wie Eric Clapton, Bob Dylan oder Nirvana seinen eigenen Auftritt bei "MTV-Unplugged" - als erster Österreicher überhaupt. Doch damit macht er sich nicht nur Freunde. Politiker Christoph Baumgärtel attackiert den Musiker aufs Heftigste.

Österreich ist gespalten: Andreas Gabalier tritt am 14. September 2016 bei MTV-Unplugged auf. Bild: dpa

Für Andreas Gabalier könnte es derzeit nicht besser laufen. Erst stürmt sein aktuelles Album "Mountain Man" die Charts in Österreich, Deutschland und der Schweiz. Und nun darf sich der Volks-Rock'n'Roller auch noch über einen Auftritt bei "MTV Unplugged" freuen. Damit tritt er in die Fußstapfen großer Musik-Stars, wie Eric Clapton, Bruce Springsteen oder Nirvana, die in der Vergangenheit ebenfalls in der Musikshow auftraten.

Andreas Gabalier spaltet Österreich mit seinem MTV-Unplugged-Auftritt

Wie seine Plattenfirma mitteilt, wird Andreas Gabalier am 14. September im Odean Theater in Wien aufspielen und ist der erste Österreicher in der Konzertreihe überhaupt. Während seine Fans die Neuigkeit weitgehend begeistert, sieht das in der österreicherischen Politik doch etwas anders aus. "Die absolute Mehrheit der Österreicher freut sich sicher aufrichtig über seinen großen großen Erfolg", ist sich FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache sicher.

Christoph Baumgärtel von der SPÖ: "Da hat sich der Falsche erschossen"

Ganz anders dagegen sieht das der SPÖ-Vorsitzende Christoph Baumgärtel aus Langenzersdorf, der den Post von Strache aufgreift und in eine komplett andere Richtung dreht, wie "oe24.at" berichtet. "Die absolute Mehrheit der Österreicher kotzt sich sicher an, wenn sie den Vollpfosten musizieren hört. Allein dass man den "Künstler" nennt ist schon zum schief-lachen", motzt Baumgärtel. Damit aber noch nicht genug.

Als ein anderer User bemerkt, dass Kurt Cobain sich wohl im Grabe umdrehen würde, legt Baumgärtel noch einmal nach. "Da hat sich eindeutig der Falsche erschossen".

FOTOS: Andreas Gabalier Die peinlichsten Bilder des Volks-Rock'n'Rollers

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

kad/sam/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser