Prinz Frederic von Anhalt privat: Königliche Verwandlung! Vom Saunabesitzer zum Prinz Hollywood

Prinz Frederic von Anhalt ist nicht als Blaublüter geboren worden, hat es aber als solcher zu einiger Berühmtheit auch über die deutschen Grenzen hinaus geschafft. Zu verdanken hat er das unter anderem seiner Frau, der Hollywood-Schauspielerin, Zsa Zsa Gabor.

Prinz Frederic von Anhalt ist auch besser bekannt als Prinz Hollywood. Bild: dpa

Unter seinem bürgerlichen Namen kennt ihn wohl kaum einer. Dabei fließt durch die Adern von Prinz Frederic von Anhalt alles andere als blaues Blut. 1943 ist er als Hans-Robert Lichtenberg in Wallhausen geboren worden. Nach einer Lehre zum Bankkaufmann versuchte er sein Glück zunächst als Inhaber von mehreren Saunabetrieben.

Prinz Frederic von Anhalt ist seit 1986 Zsa Zsa Gabor verheiratet

Im Februar 1980 lernt er schließlich die 81-jährige Marie Auguste Prinzessin von Anhalt kennen, die ihn, hauptsächlich aus finanziellen Gründen, adoptiert. Aber das bleibt nicht die einzige Frau, die den frisch zum Prinzen geadelten Frederic von Anhalt reichlich Glück und, nicht zuletzt, auch reichlich Öffentlichkeit beschert, die ihn über Deutschland hinaus bekannt und berühmt machen.

Denn nur sechs Jahre später, 1986, heiratet er die amerikanisch-ungarische Hollywood-Schauspielerin Zsa Zsa Gabor, die zuvor bereits mit sieben weiteren Männern verheiratet war und 2016 bereits ihren 99. Geburtstag gefeiert hat. Prinz Frederic von Anhalt ist aber bis heute Ehemann Nummer Acht geblieben. Verwunderlich, denn während seine Frau ihm die Treue hielt, nahm er es in der Hinsicht nicht ganz so ernst.

Mehr zum Thema: Prinz Frederic von Anhalts Adelstitel ist geklaut!

Prinz Hollywood engagiert sich mit Frederic-von-Anhalt-Stiftung für Kinder

Von mehreren außerehelichen Kindern ist sogar die Rede, darunter auch ein Mädchen von Schauspielerin Anna Nicole Smith, die 2007 verstorben war. "Prinz Hollywood" stritt sich mit anderen Männern um das Sorgerecht eines Mädchens in der Überzeugung, der Vater zu sein. 2010 stellte sich mittels einer DNA-Analyse allerdings heraus, dass dem nicht so war, wie "Bunte" berichtete.

Erst zwei Jahre zuvor hatte er in der Reality-Show "Die Burg" bei ProSieben Negativ-Schlagzeilen gemacht, als er in das Badewasser von Kader Loth uriniert hat. Kaum zu glauben, dass der Prinz abseits solcher fragwürdigen öffentlichen Auftritte durchaus auch Herz beweisen kann. So hat er selbst nicht nur mehrere Personen adoptiert. Seit 1995 engagiert er sich mit seiner Frederic-von-Anhalt-Stiftung für hilfsbedürftige Kinder und Jugendliche. Neuerdings tritt er sogar als "Pastor" in Erscheinung. Seine erste Trauung hat er in Kalifornien vollzogen.

FOTOS: Wie ein Ei dem anderen Diese Royals haben Promi-Doppelgänger
zurück Weiter Diese Royals haben Promi-Doppelgänger (Foto) Foto: [M] Jordan Strauss/Arthur Mola/Invision/AP/spot on news Kamera

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

kad/sam/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser