Georgina Fleur macht "für Geld nicht die Beine breit": Jetzt räumt sie mit den fiesen Edel-Escort-Gerüchten auf!

Party, Luxus und jede Menge Glamour! Das klingt so gar nicht nach einem angemessenen Leben, wenn in Deutschland ein hoher Schuldenberg wartet. Doch Georgina Fleur weiß, wie man auch ohne Geld um die Welt schnorrt.

Trotz Schuldenberg macht Georgina Fleur Dauerurlaub. Bild: dpa

Wenn der Durchschnittsmensch im Schuldenberg ertrinkt, wird alles auf Sparflamme gesetzt und solange auf Luxus verzichtet, bis alles abbezahlt ist. Nicht so bei Georgina Fleur. Denn die macht gerade Dauerurlaub und reist durch die Welt. Wie sie sich das leisten kann, lesen Sie hier.

Georgina Fleur: "Ich habe Fehler begangen"

Auf Ibiza und Mykonos ist es besonders schön, wenn Zuhause nicht nur Regenwetter, sondern auch der Schuldeneintreiber wartet. Doch damit soll der Urlaub nichts zu tun haben, denn der Schuldenberg sei bereits geschrumpft. "Ich habe Fehler begangen, indem ich keine Steuern bezahlt habe. Gott sei Dank haben mir Freunde geholfen, die Hälfte meiner Schulden ist getilgt.", verrät die Ex-Bachelor-Kandidatin "bild.de".

Weltreise ohne Geld - Georgina Fleur macht's vor

Auch wenn die Schulden schrumpfen, kosten Flugreisen und Luxus-Hotels jede Menge Geld. Bezahlen tut das schrille Party-Girl für ihren ausschweifenden Lebensstil jedoch nichts: "Als Rothaarige lerne ich viele Menschen kennen. Ich habe das Glück, dass ich sehr oft eingeladen werde, und lebe daher von Tag zu Tag.", so Fleur weiter. Damit wäre die Frage nach dem, was Männer wirklich wollen, endlich geklärt: Rote Haare!

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser