Máxima und Willem-Alexander der Niederlanden: So sehr leiden die Royals bei Olympia in Rio

Máxima und Willem-Alexander der Niederlande feuerten ihre Landsleute bei Olympia an. Auf der Tribüne fieberte das Königspaar mit Schwimmerin Ranomi Kromowidjojo mit. Und ihre Gesicher sprechen Bände. Richtig schön normal, diese Royals!

Der news.de-Nachrichtenüberblick Bild: Istockphoto

Königin Máxima (45) hat zusammen mit ihrem Mann Willem-Alexander (49) die Olympischen Spiele in Rio besucht. Am Wochenende fieberte das niederländische Königspaar auf der Tribüne beim 50 Meter Freistil der Damen mit. Während Willem-Alexander in fliederfarbenem Shirt, beiger Hose und orangefarbener Jacke erschien, überzeugte seine Frau in einem schulterfreien Jumpsuit mit Ethno-Muster. Für den nötigen Hauch royalen Glamours sorgten auffällige Diamant-Ohrringe.

Máxima und Willem-Alexander der Niederlande besuchen Rio

Am Ende wirkten die beiden Royals ein wenig enttäuscht. 2012 hatte die niederländische Schwimmerin Ranomi Kromowidjojo noch die Goldmedaille geholt, diesmal reichte es nur für Platz sechs. Die Unterstützung ihrer königlichen Landsleute dürfte die 25-Jährige eventuell ein wenig entschädigt haben.

Willem-Alexander ist seit drei Jahren König der Niederlande. Mehr darüber erfahren Sie in diesem Clipfish-Video.

VIDEO:
Video: spot on news

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/jat/news.de/spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser