Hat Helena Fürst einen Stalker?: Die FÜRSTin rastet auf Malle so richtig aus!

Unzufriedene Fans, ein schlecht vorbereiteter Auftritt und dann wird auch noch über eine angebliche Beziehung getuschelt. Zu viel für Helena Fürst! Nach einer peinlichen Performance machte die Fürstin ihren größten Fan zur Schnecke.

Peinlicher Auftritt von Helena Fürst am Ballermann. Bild: Facebook.com/Helena Fürst

Wenn die Karriere ins Stocken gerät, geht man zuerst ins Dschungelcamp, zieht sich danach für den Playboy aus oder singt am Ballermann. Helena Fürst hat sich (glücklicherweise) für letzteres entschieden. Doch mit dem großen Durchbruch will es nicht so richtig klappen. Stattdessen gibt es immer wieder Negativschlagzeilen, wie zuletzt "bild.de" berichtete.

Helena Fürst: Peinlicher Barfuß-Auftritt am Ballermann

In der Kult-Kneipe "Krümels Stadl" sorgte Höllena am Sonntag für ordentlichen Schrecken. Nicht nur, dass ihre Stimme der Horror gewesen sein soll, zum Abschluss performte sie auch noch barfuß! "Das ist mir zu gefährlich!", soll Helena Fürst laut "bild.de" gerufen haben, bevor sie auf die Theke kletterte und munter weiter trällerte.

Heimlicher Verehrer Thomas Balmer: Helena Fürst längst vergeben?

Doch der wahre Paukenschlag folgte erst noch. Denn Thomas Balmer behauptete doch gegenüber "Bild", dass er und Helena ein Paar seien. Er sei nur in der Kneipe, um Schluss zu machen.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser