Scarlett Johansson: So ist die Schauspielerin berühmt geworden

Scarlett Johansson ist nicht nur die jüngste Künstlerin in der Top Ten der bestbezahlten Schauspieler, sondern auch noch die einzige Frau. Wie hat sie es mit ihren 31 Jahren so weit geschafft?

Scarlett Johansson  ist nach der Romanfigur Scarlett O'Hara von "Vom Winde verweht" benannt. Bild: Facundo Arrizabalaga/dpa

Über die bestbezahlteste Schauspielerin, Scarlett Johansson, ist trotz ihres Ruhms gar nicht so viel bekannt. Sie ist seit fast drei Jahren mit einem Journalisten verlobt und ist im September 2014 Mutter einer Tochter geworden. Das Ehe-Aus mit Ryan Reynolds ist auch friedlich auseinander gegangen. Obwohl sich vor der Trennung schon die Beziehung zu Blake Lively anbahnte. Diese Frau hat Klasse!

Scarlett Johansson: Wie ihre Karriere begann

Mit fast zehn Jahren war sie an der Seite von Elijah Wood ("Der Herr der Ringe") in "North" zu sehen. Einige Filme folgten bis zu ihrer ersten großen Rolle auf der Kinoleinwand, die sie mit Brillanz spielte: Sie spielte ein von Pferde begeistertes Mädchen, das im "Pferdeflüsterer" (1998) ihr Bein verlor und ins Leben zurück finden musste. In dieser Rolle überzeugte sie ihre Kritiker.

Mit dem Journalisten Romain Dauriac, ihren Verlobten, hat sie ein gemeinsames Kind: Rose. Bild: Nina Prommer/dpa

Seit 2001 sieht man sie jährlich über die Leinwände flimmern, teils sogar dreimal im Jahr. Scarlett Johansson hat unfassbar viel Energie und scheint sich in jeder ihrer Rollen wohl zu fühlen. Und dabei ist ihr Repertoire beachtlich. Vom Kinderfilm über die heiße Geliebten bis hin zur Action-Heldin, sie ist wandelbar wie ein Chamäleon.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser