Nadja abd el Farrag: Neustart! So will Naddel raus aus den Schulden

Nadja abd el Farrag hat zu tief in den Abgrund geguckt. Um ihre Schulden loszuwerden und von Hartz IV wegzukommen, hat die Ex-Freundin von Dieter Bohlen einen ganz besonderen Plan. Und hat sich bereits tatkräftig an die Arbeit gemacht.

Sie will zurück ins Rampenlicht: Nadja abd el Farrag. Bild: dpa

Mit 51 Jahren will Naddel noch einmal voll durchstarten. Nach der Alkoholsucht und den fiesen Schlagzeilen um Hartz IV will es die 51-Jährige nun wieder mit der Showbiz-Karriere versuchen. An ihrer Seite als Unterstützerin: Ihre Freundin Krümel, in deren Lokalität Naddel unlängst für vermeintlich miese Suff-Schlagzeilen sorgte.

Naddel mit neuer Single zurück ins Rampenlicht

Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, sei Naddel nun aber tatkräftig an der Arbeit. Autogrammkarten sind vorbereitet und auch ein Plattencover soll bereits im Südwesten von Mallorca aufgenommen worden sein. Im August sei dann ihre neue Single angekündigt.

Neben dem verpatzten Auftritt in "Krümls Stadl" seien bereits Auftritte in Deutschland geplant. So sollen Naddel und Krüml gemeinsam laut "Bild"-Informationen am kommenden Samstag einen Auftritt in Bayern absolvieren.

So will es Nadja abd el Farrag aus der Krise schaffen

Der neue Karriere-Schub ist allerdings auch bitter nötig. Derzeit lebt Naddel laut eigener Aussage von Hartz IV. TV-Berater Peter Zwegat berät sie in der aktuellen Staffel zusätzlich, um ihren Schuldenberg loszuwerden. Wir drücken Naddel die Daumen. Sind ja schon ganz andere mit ihrer Party-Musik erfolgreich geworden.

FOTOS: Nadja abd el Farrag Naddels tiefer Fall in Bildern
zurück Weiter An der Seite von Dieter Bohlen wollte Nadja abd el Farrag es ins Rampenlicht schaffen. Hier bei einer Party 1999 im Anschluss an die Verleihung der goldenen Kamera. (Foto) Foto: Nestor Bachmann/dpa Kamera

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

ife/sam/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser