Mesut Özils Siegesschuh: Mira löst Mandy Grace Capristo ab

Als Mesut Özil das Führungstor gegen Italien schoss, ist aufmerksamen Beobachtern ein Detail nicht verborgen geblieben: Auf seinem Schuh stand nicht mehr Grace, sondern Mira. Wer hat nun Mandy Grace Capristo abgelöst?

Mesut Özil beim Elfmeterschießen. Bild: dpa

Erleichterung pur bei Mesut Özil. Der Weltmeister hatte gerade das so wichtige 1:0 gegen Italien erzielt. Sein Schuh war dabei zwar nur kurz im Bild, dafür waren aber die vier Buchstaben deutlich zu sehen. Anstelle von Grace ziert nun der Name Mira seinen Schuh. Mit der Sängerin Mandy Grace Capristo war der Arsenal-Star ab 2013 liiert. Nach einer Trennung feierten die beiden laut "gala.de" ihr Liebes-Comeback. Zuletzt gab es immer wieder Gerüchte um ein erneutes Liebes-Aus. Doch was das Privatleben betrifft, halten sich beide ziemlich bedeckt.

Mesut Özil Fußballschuh: Mira ersetzt Mandy Grace Capristo

Fest steht nur, dass Grace' Name auf seinem Schuh durch Mira ersetzt wurde. Dabei handelt es sich aber nicht um Özils neue Freundin, sondern um seine 2-Jährige Nichte. Und der Fußballer nimmt seine Pflichten als Onkel durchaus ernst. "Mira, ich werde immer für dich da sein!", schrieb er einst zur Geburt des Mädchens zu einem niedlichen Schnappschuss.

Mandy Crace Capristo auf der Berlin Fashion Week

Während Özil mit der Nationalmannschaft in Frankreich auch die Europameisterschaft gewinnen will, kümmert sich Mandy derzeit um ihre eigenen Karriere. Während dem spannenden Viertelfinale gegen Italien trat sie als Markenbotschafterin bei der "L'Oréal Professionnel"-Show auf der Berliner Fashion Week auf.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

jko/jat/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser