27.06.2016, 13.05 Uhr

Robbie Williams und Ayda Field: Coole Ehefrau: "Robbie hatte sie ALLE - und das ist ok!"

Was ist das Geheimnis einer guten Ehe? Für Robbie Williams und Frau Ayda Field vermutlich Offenheit und Vertrauen. Warum es seine Partnerin in Ordnung findet, dass ihr Mann schon so gut wie jede Frau im Bett hatte, lesen Sie hier.

Ayda Field ist es egal, dass Ehemann Robbie Williams früher unzählige Partner hatte. Bild: Franck Robichon/dpa

Jahrelang war er der "Bad Boy" des Pop-Business: Robbie Williams, in den 1990er Jahren Mitglied der Boygroup Take That, sorgte regelmäßig für Skandale. Neben Alkohol und Drogenexzessen war er auch sonst kein Kind von Traurigkeit und soll mit einer Unmenge an Frauen geschlafen haben. Seine jetzige Partnerin Ayda Field findet das in Ordnung.

Ayda Field verrät: "Robbie Williams hatte sie alle"

Wie Ayda Field im Interview mit dem britischen "Mirror" berichtet, sei es eine Art Running Gag zwischen ihr und ihrem Mann Robbie Williams, dass beide nicht einmal den Fernseher anschalten könnten, ohne eine Frau zu sehen, mit der er nicht bereits geschlafen hätte. Dabei sei es egal, ob es sich um ein Drama oder eine TV-Show handelt: Die Chancen stünden gut, über eine Ex von Robbie zu stolpern.

Robbie Williams hat unzählige Ex-Freundinnen

"Er war bei dem Thema immer sehr offen zu mir", sagte Field im Interview über ihren Partner. "Im Grunde könnte man sagen: 'Wenn eine Frau in den 1990ern blond und berühmt war, ist es passiert.'" Das kann dann schon mal zu peinlichen Situationen führen, etwa wenn beide mit ihren Kindern zu einer Spielgruppe gehen und Robbie mal wieder eine frühere Liebschaft über den Weg läuft.

"Wir waren bei einem "Mummy & me"-Kurs in Los Angeles und plötzlich warf er sich in die Ballgrube und flüsterte mir zu "Psst, Schatz, komm her! Ich habe mit dieser Mutter dort geschlafen und kann mich nicht mehr an ihren Namen erinnern."

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser