Cathy Hummels: Auch zur Fußball-EM 2016 lässt sie kein Fettnäpfchen aus

Was wäre die Fußball-Europameisterschaft nur ohne Cathy Hummels? Vermutlich nur halb so amüsant, denn die Spielerfrau kann auch 2016 schon den einen oder anderen Shitstorm verbuchen.

Cathy Hummels versucht sich inzwischen als Modebloggerin zu etablieren. Bild: instagram.com/catherinyyy

Mit Fettnäpfchen kennt sich Cathy Hummels (28) bestens aus. Erinnern wir uns an die Fußball-Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien zurück, schießen uns beim Gedanken an Mats Hummels' Ehefrau das Stichwort "Soja-Latte" und Aussprüche wie "Ronaldo hat rasiertere Beine als ich" durch den Kopf. Kurzum - die "Bild"-WM-Kolumne, mit der Cathy damals ihre Fähigkeiten als Style-Expertin unter Beweis stellen wollte, ging gehörig nach hinten los und entpuppte sich als Karriere-Killer.

FOTOS: Cathy Hummels Ihre 10 peinlichsten Fotos
zurück Weiter Bei diesen peinlichen Fotos will Cathy Hummels selbst gar nicht hinschauen? Kein Problem, wir zeigen sie trotzdem. (Foto) Foto: instagram.com/catherinyyy Kamera

Cathy Hummels: Zu jedem Fußball-Event ein Shitstorm

"Im Nachhinein war mein größter Fehler, denke ich, dass ich einfach ohne viel Nachdenken drauflos geplappert habe", resümierte Hummels (zu diesem Zeitpunkt noch Fischer) kurz nach der WM im Interview mit dem Magazin "Grazia". Zwei Jahre später war der Shitstorm von damals schon wieder so gut wie in der Versenkung verschwunden - wäre da 2016 nicht die Europameisterschaft in Frankreich.

Die Reue war von kurzer Dauer: Cathy Hummels bloggt wieder


Für die Fußball-EM hat Cathy Hummels in Zusammenarbeit mit ebay ihr eigenes Fan-Shirt entworfen. (instagram.com/catherinyyy)

Denn in Anbetracht der Fußball-EM wittert Cathy erneut ihre Chance, ihren Ruf als ernst zu nehmende Modebloggerin zu etablieren. Doch der Erfolg lässt zu wünschen übrig, es braut sich ganz offenbar ein neuer Shitstorm zusammen - vor allem ihre Deals als Werbepartnerin sorgen für Kopfschütteln und den einen oder anderen Lacher.

Fettnäpfchen eins: Der Media-Markt-Werbespot zur EM 2016


Cathy Hummels im EM-Werbespot von Media Markt. (Screenshot youtube.com/Media Markt Deutschland)

Erste Kritik hagelte es zu Beginn der Europameisterschaft für ihren Auftritt in einer großen Media-Markt-Kampagne: In drei Werbespots lesen die Spielerfrauen Cathy Hummels, Ann-Kathrin Brömmel (26) und Scarlett Gartmann (22) in einer Fußball-Kneipe aus einem großen Märchenbuch vor und bewerben so das Angebot des Unternehmens. Dass das Ganze als selbstironisch zu verstehen ist, kommt bei den Konsumenten allerdings nicht wirklich an.

  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3
0 Kommentare
Kommentar schreiben

noch 600 Zeichen übrig

Empfehlungen für den news.de-Leser