20.06.2016, 12.08 Uhr

Marion Mitterhammer: Brandanschläge! Wer wünscht der Schauspielerin den Feuer-Tod?

Marion Mitterhammer und ihr Mann, der Regisseur Hans-Günther Bücking, fürchten um ihr Leben! Am Wochenende verübte ein Unbekannter mehrere Brandanschläge auf das Landhaus auf Malta. Die ganze Geschichte lesen Sie hier.

Marion Mitterhammer steht unter Schock: In ihrem Haus auf Malta brannte es am vergangenen Wochenende gleich zweimal! Bild: Tim Brakemeier

In welcher Angst die schöne Schauspielerin Marion Mitterhammer (50) derzeit lebt, ist für Außenstehende wohl nur schwer nachvollziehbar. In ihrem Landhaus auf Malta brannte es am letzten Wochenende gleich zwei Mal! Besonders schlimm: Während die Schauspielerin und ihr Mann verzweifelt versuchten, das Feuer zu löschen, hörten sie den Feuerteufel hämisch lachen.

Marion Mitterhammer verzweifelt: Feuerteufel legt zwei Brände

"Um 22.45 Uhr rief eine Nachbarin an und sagte, dass es bei uns brennt. Draußen schlugen uns schon die Flammen entgegen. Als wir verzweifelt mit Eimern zum Pool stürzten, um das Feuer zu löschen, hörte ich ein fieses Lachen", sagt die gebrandmarkte Schauspielerin im Gespräch mit der "Bild"-Zeitung.

Polizei ermittelt gegen Brandstifter: "Ich bin mit den Nerven am Ende"

Unbegreiflich: Der Feuerteufel schlug in der nächsten Nacht wieder zu. Gegen drei Uhr morgens loderte das Feuer nahe des Hauseingangs. "Hier riecht alles verbrannt. Mein Mann lebt seit 25 Jahren auf Malta, wir sind bestens integriert. Und jetzt so was. Wir sind alle fassungslos. Ich bin mit den Nerven am Ende." Die Polizei ermittelt nun gegen den Brandstifter.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

saw/kad/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser