Die Penis-Schocker der Woche: Mario Götze und Jogi Löw machen sich zum "Dödel"

Penis-Selfie, Hosen-Griff und Nackt-Auftritt - in dieser Woche stachen vor allem die Promi-Herren hervor. Was Mario Götze, Joachim Löw und Ronald Schill mit all dem zu tun haben, erfahren Sie in unseren "Promi-News der Woche".

Vor allem die Promi-Herren waren sich in dieser Woche für nichts zu schade. Bild: Fotolia/ ananaline

Eine Woche voller nackter Tatsachen und peinlicher Hosen-Grapscher liegt hinter uns. Grund genug, um die Fauxpas der Reichen und Schönen noch einmal Revue passieren zu lassen. Wer in dieser Woche ganz besonders negativ aufgefallen ist, lesen Sie in unseren "Promi-News der Woche". Das Motto dieses Mal: Promi-Herren und ihr bestes Stück!

Mario Götze schockt mit Penis-Selfie

Nationalspieler Mario Götze und seine Social-Media-Pannen! Er scheint es aber auch einfach nicht zu lernen. Stattdessen veröffentlicht er scheinbar völlig unbedacht ein ziemlich eindeutiges Bild. Darauf zu sehen: Super-Mario im knappen Höschen, bei dem eines ganz besonders zum Vorschein kommt. Nämlich sein bestes Stück! Ganz nebenbei scheint dann auch noch die Hand seiner Freundin Ann-Kathrin auf seinem Oberschenkel zu liegen. Was die beiden da wohl getrieben haben?

Jogi Löw und der peinliche Hosen-Griff-Fauxpas

Apropos Nationalmannschaft! Auch Jogi Löw passierte in dieser Woche ein ziemlich peinlicher Ausrutscher. Beim Spiel gegen die Ukraine ließ sich der Bundestrainer zu einem intimen Hosen-Griff hinreißen. Logisch, dass sich Millionen von Zuschauern fragten: Was macht der Jogi da nur? Besonders peinlich: Nach seinem "Sitzt-mein-Penis"-Check griff er sich noch einmal an die Nase. Ob es sich dabei tatsächlich um eine Geruchsprobe handelte, ist allerdings fraglich.

Ronald Schill will ins Nackt-Camp

Und wo wir doch gerade beim besten Stück des Mannes sind, so bleiben wir doch auch gleich beim Thema. Denn auch Ronald Schill, besser bekannt als "Richter Gnadenlos", hat nun angekündigt, sich bei der RTL-Show "Adam und Eva" nackig machen zu wollen. Mag man aktuellen "Bild"-Berichten Glauben schenken, dann hat der 57-Jährige bei Dreharbeiten auf Tahiti bereits blankgezogen. Dann wird es wohl nicht mehr lange dauern, bis man den Skandal-Politiker splitterfasernackt im deutschen TV sehen wird. Aber ob man das wirklich sehen muss?

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/sam/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser